Lufthansa

Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Lombardei (Lombardia)

Mailand
Der Mailänder Dom
Foto: MarkusMark

Die Lombardei in Kürze:

  • Italienischer Name: Lombardia
  • Ursprung des Namens: der Name kommt von den Langobarden, die im 6. Jh. nach Chr. das Land eroberten und besiedelten
  • Hauptstadt: Mailand (Milano), 1.350.000 Einwohner, zweitgrößte Stadt Italiens
  • Position: im Norden angrenzend an Österreich und die Schweiz, im Westen an die Region Piemont, im Osten an die Regionen Trient-Südtirol und Venetien und im Süden an Emilia-Romagna.
  • Geografie: Alpen und Alpenvorland (im Norden): 53%, Poebene (im Süden): 47%
  • Größe: ca. 23.900 km² (viertgrößte Region Italiens, nach Sizilien, Sardinien und Piemont), ungefähr so groß wie Mecklenburg-Vorpommern oder Sachsen-Anhalt
  • Einwohner: 9.810.000
  • Bevölkerungsstruktur: in den 50er und den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts sind zahlreiche Zuwanderer aus den wirtschaftlich schwächeren Regionen im Süden und Nordwesten in die Lombardei gekommen (die sog. "innere Emigration")
  • Ausländeranteil: 10,7%
  • Zu Wirtschaft und Tourismus siehe:  Die Lombardei - der wirtschaftliche Motor Italiens

Zur besseren Orientierung:

Über Mailand, die Hauptstadt der Lombardei:

Andere Städte der Lombardei:

Über die Oberitalienischen Seen:

Andere Informationen über die Lombardei:

Fernbusse nach Mailand:

Banner 728x90

Unterkünfte in der Lombardei:

Spezieller Tipp:

Nützliches für Ihre Reise:

Entdecken Sie die schönsten Reiseziele:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Essen und Trinken  Italiener und Deutsche  Italien-Shop

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright