www.reise-nach-italien.de
Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Saló am Gardasee

Der Ferienort Saló liegt an der Westküste des Gardasees. Hier Fotos und touristische Infos.
Gardasee, Salò
Die Lage von Salò am Westufer des Gardasees
Karte:  Wikimedia Commons

Saló in Kürze:

  • geografische Lage: an der Westküste des Gardasees
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 75 m
  • Region: Lombardei
  • Provinz: Brescia
  • Entfernungen: Verona 82 km / Brescia 37 km
  • Einwohner: 10.800
  • Autokennzeichen: BS
  • offizielle Webpräsenz: www.comune.salo.bs.it
 
Online-Straßenkarte von Saló
 

Saló - Fotos und Infos:

Saló am Gardasee
Foto: Ian Britton

Die lange Uferpromenade von Saló (Lungolago Zanardelli) bietet einen Blick auf eine Reihe von Palästen und Arkaden. Aufgrund ihrer geschützten Lage ist die Stadt eine der wärmsten und gleichzeitig auch eine der reizvollsten des Gardasees.

Saló am Gardasee
Foto: Ian Britton

Der Palazzo della Podestà aus dem 16. Jahrhundert, der heute das Rathaus beherbergt.

Saló am Gardasee
Foto: Ian Britton

Diese Säule mit dem venezianischen Löwen erinnert daran, dass Saló über Jahrhunderte zur Republik Venedig gehörte.

Saló am Gardasee
Foto:  JeanBono

Der sehenswerte Dom Santa Maria Annunziata ist sehr groß. Auch wenn die unvollendete Ziegelfassade das nicht vermuten lässt, ist diese Kirche doch ein bedeutendes Werk der Spätgotik. Das Fußbodenmosaik hat eine dreidimensionale Wirkung.

Die Republik von Saló:

Der Name der Stadt Salò hat in Italien auch einen etwas unangenehmen Beigeschmack, erinnert er doch an die so genannte Repubblica Sociale Italiana (Republik von Salò). Als die Alliierten im Juli 1943 auf Sizilien landeten und daran gingen, Italien vom Süden her einzunehmen, wurde der faschistische Diktator  Benito Mussolini abgesetzt, auf Befehl des italienischen Königs Viktor Emanuel III. verhaftet und an wechselnden Orten interniert, um eine eventuelle Befreiungsaktion zu erschweren. Im September, als die militärische Lage Italiens aussichtslos geworden war, wurde schließlich der Waffenstillstand zwischen Italien und den Alliierten verkündigt.

Aber Hitler brauchte Mussolini noch. Nach dem Waffenstillstand besetzten die deutschen Truppen Italien und deutsche Fallschirmjäger befreiten Mussolini aus dem Gefangenenlager in den Abruzzen. Um die Lage wenigstens in Norditalien zu stabilisieren und den deutschen Truppen die Verteidigung zu erleichtern, wurde unter Mussolinis Führung in Salò die Marionettenregierung der Repubblica Sociale Italiana installiert, als Gegenregierung gegen die in Rom. Aber die Republik von Salò hatte eine äußerst beschränkte Autonomie und Mussolini war, wie er selbst in jener Zeit häufig beklagte, zu einem Handlanger der deutschen Besatzer geworden, der in allen wichtigen Fragen von ihnen abhängig war. Salò blieb Hauptstadt dieser faschistischen Restrepublik allerdings nur etwa 4 Monate, dann wurde sie nach Mailand verlegt, wo sie allerdings auch nur etwa ein Jahr überlebte.

Unterkünfte in Saló:

Reiseführer, Straßen- und Wanderkarten über den Gardasee:

Spezielle Tipps:

Wie ist das Wetter in der Umgebung von Salò?

WetterOnline
Gardone Riviera

Auf Facebook teilen

Diese Seite kommentieren:

Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...

Entdecken Sie die schönsten Reiseziele in Italien:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright