Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Bardolino

Auf Facebook teilen
Bardolino am Gardasee
Bardolino, am Ostufer des Gardasees
Karte: Wikimedia Commons

Bardolino in Kürze:

Zur besseren Orientierung:

Online-Stadtplan von Bardolino
Entfernungen zwischen den Städten am Gardasee

Unterkünfte in Bardolino:

Hotels und Pensionen in Bardolino
Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Bardolino

Bardolino - Fotos und Infos:

Bardolino
Foto: Ian Britton

Wie jeder Weinkenner weiß, ist Bardolino der Name der Stadt und auch der eines
wohlschmeckenden leichten Rotweins, der im Weinanbaugebiet um die Stadt herum produziert
wird und der sich durchaus mit seinen berühmten Vettern Chianto oder Barolo messen kann.
Ihn sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man in dieser Gegend Urlaub macht.
Auf dem Foto oben der kleine Hafen und die Uferpromenade mit dem etwas schiefen Stadtturm,
dem einizigen überbliebenen Rest der ehemaligen Scaligerburg (zerstört im Jahr 1526).
Bardolino
Foto: Wolfgang Pruscha

In den Sommermonaten sind die Cafès und Restaurants im Zentrum von Bardolino bis spät in die Nacht
immer voller Touristen. Auf dem Foto oben der Platz Piazza Matteotti, der bis zum See reicht.
Bardolino
Foto: Wolfgang Pruscha

Am anderen Ende der Piazza Matteotti befindet sich die Kirche San Nicolò
(gebaut von 1830 bis 1847) mit ihrer klassizistischen Eingangsfassade.
Bardolino
Foto: Dguendel

Die Gassen der Altstadt von Bardolino (oben die Via Solferino)
laden zum Bummeln und zum Shopping ein.
Bardolino Bardolino
Foto: Dguendel / Uwe Barghaan

Zwei sehenswerte Kirchen: links die romanische Kirche San Severo, ein kunsthistorisches Kleinod,
außerhalb der Altstadt von Bardolino gelegen. Sie wurde bereits 893 erwähnt und blieb
bis zum 15. Jahrhundert das geistliche Zentrum der Stadt. Rechts San Zeno, erstmals urkundlich
erwähnt im Jahre 807, ist sie eines der wenigen Beispiele karolingischer Baukunst in Norditalien
und in ihrer ursprünglichen Form nahezu vollständig erhalten.
Bardolino
Foto: Dguendel

Das Stadttor Porta San Giovanni, ein Rest der alten Stadtbefestigung.
Bardolino
Foto: ChiemseeMan

In Bardolino (auf dem Foto oben die Uferpromenade) lohnt es sich auch, das Museo dell'Olivo
und das Museo del Vino zu besuchen, wo man hervorragenden Wein
und ebenso gutes Olivenöl kaufen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

Nützliche Services für Ihre Italienreise:

Flüge nach Italien
Günstig Parken am Flughafen
Autovermietung in Italien
Busreisen an den Gardasee

Wenn Sie mehr über den Gardasee wissen wollen:

Reiseführer vom Gardasee   Reiseführer vom Gardasee   Reiseführer vom Gardasee   Wanderführer vom Gardasee   Reiseführer vom Gardasee   Reiseführer von Kalabrien
Reiseführer, Straßen- und Wanderkarten
vom Gardasee

Fernbusse low-cost nach Venedig, Padua und Verona:

Fernbusse low-cost nach Italien
Flixbus - Reisen und sparen

Spezielle Tipps:

Kulinarisches vom Gardasee
Kulinarische Spezialitäten
vom Gardasee - online bestellen
Venetien 125x125
Kulinarische Spezialitäten
aus Venetien - online bestellen

Wie ist das Wetter in Bardolino?

WetterOnline
Bardolino

Das Wetter in anderen Städten
der Region Venetien

Diese Seite kommentieren:

Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...
Kommentar Ihr Kommentar zu dieser Seite

Entdecken Sie die schönsten Reiseziele in Italien:

Gardasee
Der Gardasee
Italien - alle Städte und Landschaften
Alle Städte und Landschaften Italiens

Siehe auch:

Italien-Shop
Italien-Shop:
Bücher, Hörbücher, Musik, Filme, T-Shirts,
Kunsthandwerk, Kulinarisches, Kalender, Puzzle
Italien in Facebook
Facebook:
"Italien - wie es leibt und lebt" -
eine Diskussionsgruppe

Empfehlung:

Translated.net - Übersetzungsdienst - 80 Sprachen

Kostenloser Newsletter:

Newsletter von "Reise nach Italien"

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright