Reise nach Italien - Italienische Politik und Gesellschaft

Die italienischen Feiertage

Auf Facebook teilen
Feiertage in Deutschland un in Italien

Die italienischen Feiertage sind einheitlich im ganzen Land:

Im Gegensatz zu Deutschland, wo viele religiöse Feiertage nur in bestimmten Ländern arbeitsfrei sind, sind die Feiertage in Italien im ganzen Land einheitlich. Ausnahme ist nur der Pfingstmontag, der in Südtirol Feiertag ist, in allen anderen Regionen Italiens dagegen ein normaler Arbeitstag.

Berücksichtigen müssen Sie allerdings auch die lokalen Feiertage, die in dieser Liste nicht aufgeführt sind: Fast alle Städte haben einen Stadtpatron, an dessen Tag normalerweise alle Geschäfte und Büros geschlossen sind, z.B: in Mailand am 7. Dezember (hl. Ambrosius), in Padua am 13. Juni (hl. Antonius) usw.

Gegenüberstellung deutscher und italienischer Feiertage:

Datum in Deutschland in Italien
1. Januar Neujahr
Feiertag in ganz Deutschland
Capodanno
Feiertag in ganz Italien
6. Januar Die heiligen drei Könige
Feiertag in: Bayern,
Baden-Württemberg,
Sachsen-Anhalt
Epifania
Feiertag in ganz Italien
Freitag vor Ostern Karfreitag
Feiertag in ganz Deutschland
Normaler Arbeitstag
Ostermontag Ostermontag
Feiertag in ganz Deutschland
Lunedì dell'Angelo
Feiertag in ganz Italien
25. April Normaler Arbeitstag Festa della Liberazione
Feiertag in ganz Italien
siehe auch:
25. April: Fest der Befreiung
1. Mai Tag der Arbeit
Feiertag in ganz Deutschland
Festa del Lavoro
Feiertag in ganz Italien
39 Tage nach Ostern, am Donnerstag Christi Himmelfahrt
Feiertag in ganz Deutschland
Normaler Arbeitstag
2. Juni Normaler Arbeitstag Festa della Repubblica
Nationalfeiertag
siehe auch:
2. Juni: Fest der Republik
Pfingstmontag Pfingstmontag
Feiertag in ganz Deutschland
Normaler Arbeitstag
(Feiertag nur in Südtirol)
60 Tage nach Ostern, am Donnerstag Fronleichnam
Feiertag in: Baden Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz, Saarland, Sachsen und in den Gegenden mit katholischer Mehrheit in Thüringen
Normaler Arbeitstag
15. August Maria Himmelfahrt
Feiertag in: Saarland und in den Gegenden Bayerns mit katholischer Mehrheit
Assunzione di Maria Vergine
(Ferragosto)
Feiertag in ganz Italien
3. Oktober Tag der deutschen Einheit
Nationalfeiertag
Normaler Arbeitstag
31. Oktober Reformationstag
Feiertag in: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Normaler Arbeitstag
1. November Allerheiligen
Feiertag in: Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Tutti i santi
Feiertag in ganz Italien
Am Mittwoch zwischen dem 16. und dem 22. November Buß- und Bettag
Feiertag in Sachsen
Normaler Arbeitstag
8. Dezember Normaler Arbeitstag Immacolata concezione
Feiertag in ganz Italien
24. Dezember Heiligabend
normalerweise ab Mittag
Feiertag in ganz Deutschland
Normaler Arbeitstag
25. Dezember 1. Weihnachtsfeiertag
Feiertag in ganz Deutschland
Natale
Feiertag in ganz Italien
26. Dezember 2. Weihnachtsfeiertag
Feiertag in ganz Deutschland
Santo Stefano
Feiertag in ganz Italien

Das könnte Sie auch interessieren:

Um die italienische Gesellschaft und die Italiener besser zu verstehen:

Italien: Geografie, Geschichte, Wirtschaft, Politik
Italien:
Geografie, Geschichte
Wirtschaft, Politik
Das politische Italien
Das
politische
Italien
Italien: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik
Italien:
Gesellschaft,
Wirtschaft, Politik
Kleine Geschichte Italiens
Geschichte Italiens
von 1943
bis Berlusconi
Gebrauchsanweisung für Italien
Gebrauchs-
anweisung für
Italien

Wenn Sie mehr wissen wollen:

Mehr Bücher über die italienische Geschichte
Geschichte: Biografien
Geschichte: Dokumentarfilme
Bücher und Filme über Italiener und Deutsche

Bis jetzt gibt es 1 Kommentar zu dieser Seite:

G. & R. Jahn:
Die Gegenüberstellung der Feiertag in Deutschland und Italien gefällt mir.
Wir leben hier im Piemont und wissen, daß es wenige Feiertage gibt. Und auch an den Feiertagen und Sonntags sind große Supermärkte und Geschäfte geöffnet.

Die Italiener arbeiten sicherlich stundenmäßig wesentlich mehr als die Deutschen.
Aber... und das ist das Problem: die Effizienz ist niedriger. Und der italienische Staat wirft jedem, der ein Geschäft eröffnen will, erstmal Knüppel zwischen die Beine. Er will viel Geld vorab, bevor das Geschäft überhaupt läuft und macht es jedem schwer etwas aufzuziehen, um Geld zu verdienen. Das ist der große große Unterschied zu Deutschland.
(30/05/2016)

Wolfgang Pruscha antwortet:
Ich lebe in der Region Venetien und kann nur bestätigen, was Sie geschrieben haben.
(05/06/2016)

Kommentar Ihr Kommentar zu dieser Seite

Siehe auch:

Italien-Shop
Italien-Shop:
Bücher, Hörbücher, Musik, Filme,
Kunsthandwerk, Kulinarisches,
Reisezubehör
Italien in Facebook
Italien in Facebook:
"Italien - wie es leibt und lebt" -
eine Diskussionsgruppe
Machen Sie mit!

Entdecken Sie alle Seiten über:

Italienische Gesellschaft

Empfehlung:

Probleme mit der italienischen Sprache?

Babbel.com - Einfach online Italienisch lernen
Jetzt anmelden und kostenlos ausprobieren!


Nur muttersprachliche Übersetzer

Kostenloser Newsletter:

Newsletter von "Reise nach Italien"

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Essen und Trinken  Italiener und Deutsche  Italien-Shop

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright