Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Sassari

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen

Blick auf das Stadtzentrum von Sassari
Blick auf das Stadtzentrum von Sassari, mit der Kathedrale San Nicola
Foto:
Giuseppe Faedda

Sassari in Kürze:

Sassari - zur besseren Orientierung:

Stadtplan online
von Sassari (Sardinien):

Stadtplan online von Sassari

Entfernungen von Sassari:

Sassari - Reservierungsservices:


Was man von Sassari wissen sollte:

Sassari hat in seiner Vergangenheit zahlreiche Invasionen erdulden müssen, aus Pisa, Genua und aus Spanien, aber die Stadt hat sich immer wieder gegen sie erhoben und ihren Freiheitswillen behauptet. Einer der Lokalhelden ist Carlo Maria Angioy, der im Jahre 1796 einen Aufstand gegen die Savoyarden anführte. Das Königreich Sardinien war in Personalunion mit Savoyen-Piemont verbunden und spielte eine eine entscheidende Rolle in der italienischen Unabhängigkeitsbewegung des 19. Jahrhunderts. Die 1617 gegründete Universität mit ihrer in ganz Italien bekannten und geschätzten juristischen Fakultät hat sicher weiteres zum Stolz der Stadt beigetragen. Hier haben im 20. Jahrhundert zwei italienische Staatspräsidenten, Antonio Segni und Francesco Cossiga, sowie der langjährige Vorsitzende der kommunistischen Partei Italians, Enrico Berlinguer, ihre Studien absolviert.

Alle ausländischen Herrscher der Vergangenheit haben in Sassari natürlich ihre Spuren hinterlassen, die heute zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen. Die Altstadt von Sassari ist nicht sehr groß: ein Spaziergang, bei dem man den Dom, ihre engen Gassen und die wichtigsten Paläste des Zentrums sehen kann, ist an einem halben Tag zu schaffen, wer allerdings mehr von Sassari sehen möchte, z.B. seine interessanten Museen oder die anderen kulturhistorisch wichtigen Kirchen (siehe unten) muss aber mindestens einen ganzen Tag einkalkulieren.

Was man in Sassari sehen sollte:

Andere Fotos von Sassari:

Der Palazzo Giordano an der Piazza d'Italia
Die Piazza d'Italia im Zentrum von Sassari ist von prachtvollen Palästen umgeben. Hier der schöne Palazzo Giordano, heute Sitz der italienischen Staatsbank.
Foto:
Wolfgang Pruscha
Sassari- die Kathedrale San Nicola
Die Kathedrale San Nicola
Fotos:
Wolfgang Pruscha
Sassari
Sassari ist reich an schattenspendenden Bäumen - selten für süditalienische Städte.
Foto: Wolfgang Pruscha

Die Laubengänge in Sassari
Auch die Laubengänge im lebhaften Stadtzentrum von Sassari sind im Sommer eine Erholung.
Foto:
Wolfgang Pruscha
Sassari - Rosello-Brunnen
Die hübsche Fontana di Rosello (Rosello-Brunnen) im Stil der Renaissance ist das Wahrzeichen von Sassari. Leider ist sie allerdings etwas verwahrlost und wird von der umgebenden hässlichen Architektur optisch fast erdrückt.
Fotos:
Wolfgang Pruscha
Das archäologische Nationalmuseum G.A. Sanna
Das archäologische Nationalmuseum G.A. Sanna
Foto: Sailko

Die Prozession "Farradda" in Sassari
Die Prozession "Farradda" am Vortag des Festes von Maria Himmelfahrt (jedes Jahr am 14. August)
Foto:
Gianni Careddu
Kulinarische Spezialitäten aus Sardinien
Kulinarische Spezialitäten
aus Sardinien

Siehe auch:

Besichtigungen, Touren und Aktivitäten in Cagliari:

 
Mehr Tipps in Sardinien anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:


Ihr Kommentar zu dieser Seite
Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen


© 2022 Wolfgang Pruscha

Impressum