Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Vicenza

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen

Vicenza - die Basilica Palladiana
Der Justizpalast (Basilica Palladiana) in der Piazza dei Signori
Foto:
Gvf

Vicenza in Kürze:

Vicenza - zur besseren Orientierung:

Stadtplan online
von Vicenza (Venetien):

Stadtplan online von Vicenza

Entfernungen von Vicenza:

Vicenza - Reservierungsservices:


Vicenza - Der Corso Palladio Vicenza - Der Corso Palladio Der "Corso Palladio", die Flanier- und Einkaufsstraße im Zentrum von Vicenza
Foto:
Twice25

Was man über Vicenza wissen sollte:

Ein Spaziergang durch Vicenza, durch den Corso Palladio, die Prachtstraße der Stadt und über den Piazza dei Signori ist wie ein Gang durch ein Open-Air-Museum, das dem italienischen Renaissance-Architekten Andrea Palladio gewidmet ist. Der Kunstverständige kann die verschiedenen Stilentwicklungen der palladianischen Architektur beobacheten, der Laie freut sich einfach an den herrlichen Palästen, die Palladio im 16. Jahrhundert für die Reichen der Stadt bauen ließ und die die Straßen und Plätze des Zentrum noch heute säumen.

Nicht versäumen sollte man auf jeden Fall einen Besuch im Teatro Olimpico, dessen Innenarchitektur einzigartig ist und die im Süden der Stadt gelegene Villa La Rotonda, beide Meisterwerke des Palladio und absolut sehenswert. Vicenza ist eine vornehme und elegante Stadt, den besten Panoramablick über das ganze Zentrum genießt man vom Hügel Monte Berico im Süden von Vicenza. Wenn man dann noch berücksichtigt, wie nah Vicenza bei anderen erstrangigen touristischen Zentren Norditaliens liegt (Padua, Verona, Bassano del Grappa, Treviso und nicht zuletzt Venedig, dann kann man diese schöne Stadt nur als Ausgangspunkt für einen Besuch der Region Venetien empfehlen.

Über Andrea Palladio:

Andrea Palladio (eigentlich Andrea di Pietro, 1508-1580) war der wichtigste Architekt der norditalienischen Renaissance. Im Gegensatz zur Renaissancearchitektur mit ihren reich verzierten Gebäuden vertrat Palladio die Ideen eines strengen klassizistischen Ideals. Er war fasziniert von der Baukunst des antiken Roms, die er als Vorbild für sich betrachtete. Er war jedoch kein Nachahmer der Antike, bei seinen Gebäuden trachtete er stets danach, die jeweilige Baufunktion, die praktischen Bedürfnisse des Auftraggebers sowie die Bedingungen des Bauplatzes zu berücksichtigen und strebte ein Maximum an Harmonie aller architektonischen Elemente an.
Die Bühne des Teatro Olimpico in Vicenza
Die Bühne des Teatro Olimpico in Vicenza
Foto:
Didier Descouens

Was man von Vicenza sehen sollte:

Kulinarische Spezialitäten aus Venetien
Kulinarisches
aus der Region Venetien

Siehe auch:

Besichtigungen, Touren und Aktivitäten in Vicenza:

 
Mehr Besichtigungen, Touren
und Aktivitäten in Vicenza anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:


Ihr Kommentar:
Bis jetzt gibt es keinen Kommentar zu dieser Seite.

Zum achten Mal in Folge:
Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2021


© 2022 Wolfgang Pruscha

Impressum