Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Sardinien - eine Fotosafari

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Webseite empfehlen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Webseite empfehlen

Sardinien: Provinzen
Die acht Provinzen Sardiniens
Alle Fotos auf dieser Seite sind von Ulrich Schwendke und Wolfgang Pruscha.

Im Nordosten von Sardinien - Provinz Olbia-Tempio:

Baja Sardinia Baja Sardinia Einer der herrlichen Strände in Baja Sardinia, angrenzend an die Costa Smeralda.Santa Teresa di Gallura Santa Teresa di Gallura Santa Teresa di Gallura. Der nördlichste Ort Sardiniens, beliebtes Ferienzentrum, pittoresk gelegen und Ausgangspunkt zum Capo Testa (Kopfkap).
Bizarre Felsformationen an der Nordküste Sardiniens Bizarre Felsformationen an der Nordküste Sardiniens An der Nordküste Sardiniens findet man häufig solche bizarren Felsformationen.
Porphyrfelsen bei der Isola Rossa Porphyrfelsen bei der Isola Rossa Porphyrfelsen bei der Isola Rossa südwestlich der Costa Paradiso. Isola Rossa heißt auch der Ort, dem die gleichnamige Insel vorgelagert ist und den man von der SS. 200 bei Paduledda über eine Stichstraße erreicht.
Die Baja Sardinia am Golf von Arzachena Die Baja Sardinia am Golf von Arzachena Baja Sardinia liegt am Golf von Arzachena, und zwar westlich von Porto Cervo und Liscia di Vacca, somit anschließend an die Costa Smeralda. Eine leichte Brise und eine Bucht mit kristallklarem Wasser und sehr feinem Sand charakterisiert den Touristenort, der nach dem wirtschaftlichen Aufschwung der Costa Smeralda von italienischen Unternehmern gegründet wurde.
Die Fähre von Palau zur Insel Maddalena Die Fähre von Palau zur Insel Maddalena Mit der Fähre von Palau zur Isola Maddalena. Nicht nur die palmengesäumte Uferpromenade der Stadt ist schön, sondern auch eine Inselrundfahrt auf der Strada Panoramica, wo plötzlich in der Ferne die hohen Berge Korsikas erscheinen.
Das Museum von Garibaldi auf Caprera Das Museum von Garibaldi auf Caprera Von der Insel Maddalena kann man über eine Brücke die Insel Caprera erreichen, wo das Museum Casa di Garibaldi besichtigt werden kann. Hier verbrachte Giuseppe Garibaldi die letzten Jahre seines Lebens. Siehe dazu auch: Das Garibaldi-Museum auf der Insel Caprera

Im Osten von Sardinien - Provinz Ogliastra:

Die roten Porphyrklippen von Arbatax Die roten Porphyrklippen von Arbatax Die roten Porphyrklippen von Arbatax (Ortsteil von Tortolì). Die Zufahrt zum großen Parkplatz bei den bizarren Felsen ist nicht ganz leicht zu finden, man frage notfalls nach den Rocce Rosse (Rote Felsen). Arbatax, das am weit ins Meer vorspringenden Capo Bellavista (Kap zur Schönen Aussicht) liegt, ist aber auch Ausgangspunkt des Trenino Verde, eine Schmalspurbahn, die ins Inselinnere führt.

Im Südosten von Sardinien - Provinz Cagliari:

Der Palazzo Civico (Rathaus) von Cagliari Der Palazzo Civico (Rathaus) von Cagliari Der Palazzo Civico (Rathaus) von Cagliari wurde zwischen 1899 und 1907 im neugotischen Stil erbaut. An der Fassade kann man auch Dekorationen im Jugenstil erkennen.
Santa Maria in Uta
Santa Maria in Uta. Diese kleine, wahrscheinlich im 12. Jahrhundert erbaute Kirche ist ein eindrucksvolles Beispiel romanischer Sakralkunst. Die Stadt Uta liegt etwa 20 km nordwestlich von Cagliari.

Im Südwesten von Sardinien - Provinz Carbonia-Iglesias:

Das Fischerdorf Portoscus Das Fischerdorf Portoscus Portoscuso ist ein hübsches Fischerdorf, ein guter Ausgangspunkt zum Besuch der Inseln San Pietro und Sant'Antioco.
Die Steilküste südlich von Buggerru
Die Steilküste südlich von Buggerru. Dieser Küstenabschnitt ist ebenso wie nördlich davon die Costa Verde (Grüne Küste) eine besonders eindrucksvolle, verhältnismäßig einsame Landschaft im Westen Sardiniens, ab und zu mit herrlichen freien Sandstränden.

Im Westen von Sardinien - Provinz Oristano:

Bosa am Fluss Temo Bosa am Fluss Temo Bosa, ein kleines Städtchen im Westen Sardiniens, (südlich von Alghero, etwa 2 km vom Meer entfernt) liegt am Fluss Temo und gehört gehört der Vereinigung I borghi più belli d’Italia (Die schönsten Orte Italiens) an. Das linke Temo-Ufer ist von alten Gerberhäusern gesäumt, die allerdings zum Teil nicht mehr im besten Zustand sind und auf Restauration und neue Nutzung warten.
Die Altstadt von Bosa Die Altstadt von Bosa Die Altstadt von Bosa mit ihren engen Gassen und hohen Häusern wird von der Burgruine des Castello Malaspina aus dem 12. Jahrhundert überragt. In diesem malerischen Ort sollte man auf jeden Fall den Malvasia di Bosa, einen der bekanntesten Weine Sardiniens, probieren.

Im Nordwesten von Sardinien - Provinz Sassari:

Der Palazzo Giordano in Sassari Der Palazzo Giordano in Sassari Die Piazza d'Italia im Zentrum von Sassari (die zweitgrößte Stadt Sardiniens nach Cagliari) ist von prachtvollen Palästen umgeben. Hier der schöne Palazzo Giordano, im venezianischen Stil, heute Sitz der italienischen Staatsbank.
Die Uferpromenade von Alghero Die Uferpromenade von Alghero Die Uferpromenade von Alghero. In den vielen kleinen Läden der Altstadt wird häufig Korallenschmuck angeboten, denn die Korallenverarbeitung hat in Alghero eine lange Tradition.

Die Isola Foradada beim Capo Caccia Die Isola Foradada beim Capo Caccia Die Isola Foradada beim Capo Caccia, unweit von Alghero. Bekannt ist es vor allem wegen der Grotta di Nettuno (Neptunsgrotte, siehe Foto unten).
Die Neptunsgrotte bei Alghero Die Neptunsgrotte bei Alghero Die 2 Millionen Jahre alte Neptunsgrotte ist eine wahre Perle der Natur, die jedes Jahr 150.000 Besucher aus aller Welt anzieht. Es ist zwar ziemlich anstrengend, sie zu erreichen, denn die Treppe, die vom Parkplatz zur Grotte herunter (und wieder herauf) führt, hat ca. 650 Stufen, der Höhenunterschied beträgt 110m. Aber die Mühe lohnt sich! Man kann die Grotte allerdings auch bequemer von Alghero und von Porto Conte mit dem Boot erreichen.
Die Nuraghe Palmavera bei Alghero Die Nuraghe Palmavera bei Alghero Nuraghe Palmavera bei Alghero. Dieser besonders gut erhaltene prähistorische Komplex liegt unmittelbar an der Straße zum Capo Caccia.
Wenn Sie mehr wissen wollen:
Cagliari  -  Sassari  -  Alghero  -  Die Neptun-Grotte bei Alghero

Unterkünfte in Sardinien:



Andere Reservierungen:


Flüge nach Italien buchen
Mietwagen in Sardinien

Das Wetter in anderen Städten von Sardinien
Wie ist das Wetter in Sardinien?
Italienisch-Sprachkurse in Sardinien
Italienisch-Sprachkurse in Sardinien
Kulinarische Spezialitäten aus Sardinien
Kulinarisches aus Sardinien
Alle Städte und Regionen von Italien
Alles Sehenswerte in Sardinien - Infos und Fotos

Besichtigungen, Touren und Aktivitäten:

Besichtigungen, Touren und Aktivitäten in Sardinien

Das könnte Sie auch interessieren:

Reiseführer von Sardinien
Reiseführer
Sardinien
Reiseführer von Italien
Reiseführer
Italien
Straßenkarten von Italien
Straßenkarten
Italien
Wanderführer von Italien
Wanderführer
Italien
Mit dem Auto in Italien
Mit dem Auto
in Italien
Reservierungsservices und praktische Tipps für Ihren Italienurlaub
Services für die
Italienreise
Die Geographie Italiens
Geographie
Italiens
Geographische Namen auf italienisch und deutsch
Städtenamen
italienisch


Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen


© 2022 Wolfgang Pruscha

Impressum