Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Gubbio

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Gubbio - Consoli-Palast
Der Palazzo dei Consoli (Priorenpalast) in Gubbio, an den Hängen des Monte Ingino (Apennin)
Foto: Zyance

Gubbio in Kürze:

Gubbio - zur besseren Orientierung:

Stadtplan online
von Gubbio (Umbrien):

Stadtplan online von Perugia

Entfernungen von Gubbio:

Entfernungstabellen
Deutschland - Italien

Gubbio - Reservierungsservices:

Hotels und B&B in Gubbio
Ferienwohnungen in Gubbio
Flüge nach Italien buchen
Günstig Parken am Flughafen
Mietwagen in Italien
Busreisen nach Umbrien
Hotels und B&B in Gubbio
Ferienwohnungen in Gubbio
Flüge nach Italien buchen
Günstig Parken am Flughafen
Mietwagen in Italien
Busreisen nach Umbrien

Was man von Gubbio wissen sollte:

Das von einem mittelalterlichen Mauergürtel umbebene Gubbio gilt als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte Italiens und hat dem Besucher viel zu bieten: der Kunst-und Architekturliebhaber findet hier Kirchen und Paläste von mittelalterlicher Gotik bis zur Renaissance, für den historisch interessierten bietet das Stadtmuseum im Priorenpalast einzigartige Ausstellungsstücke aus der Zeit der Umbrer und der Römer, außerdem die archäologischen Ausgrabungsstätten mit dem Römischen Theater. Keramikwerkstätten und Goldschmiede haben schon immer einen Teil des Reichtums der Stadt ausgemacht und sind auch heute noch zahlreich in der Stadt vertreten. Der Feinschmecker dagegen kommt hier mit den weißen Trüffeln auf seine Kosten.

Das Stadtbild von Gubbio wird von den Palästen und Kirchen beherrscht, die sich eng an den steil aufsteigenden Monte Ingino schmiegen, besonders der Palazzo dei Consoli aus dem 14. Jahrhundert, dessen Bau nur durch eine architektonischen Glanzleistung, d.h. mittels enormer Stützkonstruktionen am Bergabhang möglich wurde. Dieser gewaltige Palast mit seiner imposanten Struktur ist einer der bedeutendsten kommunalen Repräsentationsbauten Italiens. Heute beherbergt er das sehenswerte archäologische Museo Civico.

Den schönsten Panoramablick über die Stadt hat man vom Gipfel des Monte Ingino (904 m hoch), der auch mit einer Seilbahn erreichbar ist, wo sich auch das schöne Kloster S. Ubaldo befindet.

Was man in Gubbio sehen sollte:

Das Volksfest "Corsa dei Ceri":

Das alljährliche Volksfest "Corsa dei Ceri"
Foto:
Starlight
Jedes Jahr am 15. Mai findet das das religiösische und folkloristische Fest Corsa dei Ceri ("Wettlauf der Kerzen") statt, ein Fest zu Ehren des Patrons der Stadt, des Heiligen Ubald von Gubbio, das auf das Jahr 1154 zurückgeht. Die Verehrung des Stadtheiligen trifft hier mit heidnischen Frühjahrsriten zusammen. Bei dem Fest, an dem die ganze Stadtbevölkerung teilnimmt, tragen drei Mannschaften, in farblich verschiedener mittelalterlicher Kleidung und im Laufschritt jeweils eine fünf Meter hohe und 400 Kilogramm schwere Kerze (die in Wirklichkeit aus Holz ist) von der Unterstadt auf den Monte Ingino zur Basilika Sant’Ubaldo. Eine "Kerze" ist dem heiligen Ubald geweiht, eine dem Heiligen Antonius und eine dem Heiligen Georg. Einen Gewinner bei diesem frenetischen Lauf gibt es allerdings nicht: die Mannschaft, die die Statue des Sant’Ubaldo trägt, muss natürlich die erste sein. Wie alle anderen Feste dieser Art wird der religiöse Gehalt auch durch eine große Kirmes, Tanzveranstaltungen und Festessen begleitet.

Andere Fotos von Gubbio:

Die Piazza Grande und der Palazzo dei Consoli
Die von massiven Unterbauten gestütze Terrasse der Piazza Grande mit dem Palazzo dei Consoli
Foto: Mauro Beccaceci

Die Aussicht auf die Stadt vom Turm des Palazzo dei Consoli
Die Aussicht auf die Stadt vom Turm des Palazzo dei Consoli
Foto: Sailko

Die Via della Repubblica
Die Via della Repubblica
Foto: Geobia

Die Stufen, die zur Piazza Grande hinauf führen
Die Stufen, die zur Piazza Grande hinauf führen
Foto: WolfgangSailer

Der Dom Santi Mariano e Giacomo
Der Dom Santi Mariano e Giacomo
Foto: Tetraktys

Die Klosterkirche San Francesco
Die Klosterkirche San Francesco
Foto: Superchilum

Das am Monte Ignino gelegene Kloster S. Ubaldo
Das 827 m hoch am Monte Ignino gelegene Kloster S. Ubaldo
Foto: Superchilum
Das Römische Theater
Das Römische Theater
Foto: Maxmar69

Kulinarische Spezialitäten aus Umbrien
Kulinarische Spezialitäten
aus Umbrien

Siehe auch:

Besichtigungen, Touren, Aktivitäten in Umbrien:

Mehr Tipps in Umbrien anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Reiseführer von Umbrien
Reiseführer
Umbrien
Reiseführer von Italien
Reiseführer
Italien
Straßenkarten von Italien
Straßenkarten
Italien
Wanderführer von Italien
Wanderführer
Italien
Mit dem Auto in Italien
Mit dem Auto
in Italien
Reservierungsservices und praktische Tipps für Ihren Italienurlaub
Services für die
Italienreise
Die Geographie Italiens
Geographie
Italiens
Geographische Namen auf italienisch und deutsch
Städtenamen
italienisch

Ihr Kommentar zu dieser Seite
Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...

Zum achten Mal in Folge:
Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2021


© 2021 Wolfgang Pruscha

Impressum