Urlaub in Italien - Alles über die Städte und Regionen Italiens

Molise

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen
Der Strand von Termoli (Molise)   Campobasso (Molise)
links: Der Strand von Termoli
rechts: Campobasso
Fotos: Attilios - E. Minardi

Die Region Molise in Kürze:

Zur besseren Orientierung:

Molise - Straßenkarte online    Molise - Straßenkarte online
Straßenkarte online
von Molise
Siehe auch:  Entfernungstabellen Deutschland - Italien

Hotels, Pensionen und B&B in Molise
Hotels, Pensionen und B&B
in Molise
Ferienwohnungen in Molise
Ferienwohnungen und Ferienhäuser
in Molise
Flüge nach Italien vergleichen und günstig buchen
Flüge
nach Italien
Günstig Parken am Flughafen
Günstig Parken
am Flughafen
Autovermietung in Italien
Mietwagen
in Italien
Busreisen nach Italien
Busreisen
nach Italien

Was man von Molise wissen sollte:

Molise ist mit seinen 320.000 Einwohnern die zweitkleinste Region Italiens, mit zwei Provinzen: Campobasso und Isernia. Bis 1963 war es noch mit den Abruzzen vereint, heute ist Molise eine eigenständige Region in den Bergen des Apennin, rund 200 Kilometer östlich von Rom. Von der Industrialisierung noch kaum erfasst, bietet die Region viele noch weitgehend unberührte Landschaften.

Touristisch ist Molise noch relativ wenig erschlossen und ein Geheimtipp für Italienliebhaber. Der touristische Hauptort ist Termoli, an der Küste gelegen, hier gibt es auch touristische Angebote und einige schöne Hotels und Pensionen. Aber auch im Landesinneren, im Alto Molise, entwickelt sich langsam eine touristische Infrastruktur mit typischen Landhotels und Agriturismi rund um Capracotta, Frosolone und Agnone. Die Region ist hier noch unberührt und lädt zu Entdeckungen ein.

Essen und Trinken in Molise:

Gastronomisch hat die bäuerliche, rustikale Küche in Molise viel zu bieten: Trüffel, Pecorino-Käse, Lammfleisch oder frische Büffelmozzarella kommen hier auf den Tisch. Dinkelsuppe, Polenta mit Soße und Wurst oder mit Bohnen, Kalbsleber mit Cavatelli (Gnocchi aus Kartoffeln) oder die Soppressata, ein lokaler „Presssack“, sind nur einige Spezialitäten der einfachen, bäuerlichen Küche. Viele Gerichte basieren auf Ziege oder Lamm, wie die Pezzata (gekochtes Schaffleisch mit aromatischen Kräutern) und die Torcinelli (Innereien vom Milchlamm). Spezialitäten sind ebenfalls die “Provole” (Büffelkäsesorte), die Mozzarella, die Trecce (geflochtener Filata-Käse), die Burrini (kleine Käse) und der Pecorino (Schafskäse). Das bekannteste Weingut mit hervorragendem Rotwein ist das Di Majo Norante in Campomarino.

Reiseziele in Molise:

Entdecken Sie mehr über:

Alle anderen Städte und Regionen von Italien
Alle anderen Städte
und Regionen von Italien

Reiseführer von Molise   Straßenkarte von Abruzzen und Molise   Straßenkarte von Abruzzen und Molise   Reiseführer von Abruzzen und Molise   Wanderführer von Latium - Abruzzen - Molise - Apulien   Reiseführer von Molise (italienisch)
Reiseführer, Straßen- und Wanderkarten
der Region Molise

Das Wetter in Italien
Wie ist das Wetter
in Italien?
Geographische Namen auf italienisch und deutsch
Geographische Namen
italienisch - deutsch
Die Geographie Italiens
Die Geographie
Italiens

Kulinarische Spezialitäten aus der Region Molise
Kulinarische Spezialitäten
aus der Region Molise


Italien-Shop
Bücher, Multimedia, Gadgets,
Kunsthandwerk, Kulinarisches

Online Italienisch lernen
Online Italienisch lernen
Jetzt kostenlos ausprobieren!

Übersetzungen in 80 Sprachen
Übersetzungen in 80 Sprachen
Lieferung in 24 Stunden

Newsletter von "Reise nach Italien"


Zum fünften Mal in Folge:
Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2018


Impressum