Reise nach Italien - Urlaub in Italien
Reise nach Italien - Urlaub in Italien

Familienurlaub in Umbrien

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Webseite empfehlen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Webseite empfehlen

Assisi
Panoramabild der Stadt Assisi (Umbrien)
Foto:
Gunnar Bach Pedersen
Auch für Familien mit Kindern zählt Italien zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Das mediterrane Klima und die wunderschönen Kulissen laden große und kleine Gäste zum Entdecken, Erleben und Genießen ein. Zu den Regionen, die besonders familienfreundlich sind, gehört Umbrien, auch das grüne Herz Italiens genannt. Hier können Familien auf den Spuren von Märchen und magischen Wesen wandeln, um inmitten wunderschöner und ursprünglicher Natur Abenteuer für Groß und Klein zu erleben.

Umbrien - die kleine Schwester der Toskana:

Umbrien wird häufig auch die kleine Schwester der Toskana genannt. Trotz seiner malerischen Naturlandschaften und Sehenswürdigkeiten gehört die Region allerdings zu den weniger bekannten Reisezielen Italiens und ist deshalb touristisch auch in der Hauptreisesaison nicht so stark überlaufen. Insbesondere Familien mit Kindern können den Urlaub hier deshalb so richtig genießen. Hier gibt es magische Orte und spannende Sehenswürdigkeiten, die für Kinder besonders anziehend sind.

Assisi - eine Reise ins Mittelalter:

In der Altstadt von Assisi
In der Altstadt von Assisi
Foto:
RaBoe
In Assisi können Familien in die faszinierende Welt des Mittelalters eintauchen. Die historische Stadt schmiegt sich malerisch an die Hänge des Monte Subasio. Die Geschichte der Stadt beginnte bereits zur Zeit der Römer. Es ist aber vor allem der mittelalterliche Einfluss, der das Stadtbild und sein Flair noch heute prägt. Das Wahrzeichen von Assi ist die "Basilica di San Francesco", die aus zwei übereinander gebauten Kirchen besteht.

Berühmt ist Assis vor allem für den Franziskanermönche Franz, der Anfang des 13. Jahrhunderts hier lebte. Franz von Assisi hat auch den Franziskanerorden gegründet, der noch heute zu den bedeutendsten Mönchsorden zählt. In und um Assisi können Familien auf die Spuren dieses besonderen Mannes gehen, der weltlichen Gütern entsagte und das Armutsgelübde zu einem zentralen Element des Franziskanerordens machte. Wer in den Fußstapfen von Franz von Assisi wandeln möchte, kann sich auch einer der speziellen Familienwallfahrten nach Assisi anschließen.

Aber Assisi hat noch viel mehr zu bieten. Die mittelalterliche Stadtmauer mit der Festungsruine Rocca Maggiore ist einen Ausflug wert und im Stadtkern finden sich zahlreiche mittelalterliche Häuser, die noch heute bewohnt und deshalb sehr gut erhalten sind.

Als Ausgangsbasis für einen Streifzug durch das Mittelalter eignet sich am besten ein familienfreundliches Hotel in Assisi in Umbrien. Die Region ist sehr gastfreundlich und hat für Groß und Klein gemütliche und komfortable Unterkünfte zu bieten. Familien, die das besondere Erlebnis suchen, können in einem echten Kloster übernachten. So öffnet zum Beispiel das Kloster Santa Croce seine Pforten für Besucher und bietet ganz spezielle Einblicke hinter mittelalterliche Klostermauern.

Wer Assisi in den frühen Morgen- oder Abendstunden durchstreift, kann einen besonders eindrucksvollen Anblick genießen. Wenn die Sonne versinkt, werden die kleinen Gässchen und ihre Gebäude mit einem rötlichen Schimmer überzogen. Das liegt an dem regionalen Subasio-Stein, aus dem viele ältere Gebäude im Stadtkern erbaut wurden. Das Gestein hat einen natürlichen roten Farbton, der im Licht der roten Sonne magisch zu schimmern beginnt.

Die "Città della Domenica" - ein Paradies für Kinder:

Die Città della Domenica
In der "Città della Domenica"
Alle Fotos: Bultro
Nicht nur Kinder lieben Märchen. Auch Erwachsene können sich dem Zauber der alten Erzählungen kaum entziehen. Die Città della Domenica ist ein Natur- und Erlebnispark in der Nähe von Perugia. Das etwa vier Hektar große Areal liegt auf einem Hügel und ist von Wäldern umgeben.

Hier können Familien nicht nur zahlreiche Tierarten in freier Wildbahn bestaunen, sondern auch in die Welt der Märchen und Sagen eintauchen. Im Zauberwald rund um die Città della Domenica liegen nämlich nicht nur die Schlösser von Schneewittchen und Dornröschen versteckt, hier gibt es für wachsame Augen auch eine eigene Welt der Fabelwesen zu entdecken.

Der Zauberwald ist die perfekte Kulisse für zahlreiche Behausungen von Kobolden, Naturgeistern und Elfen, die liebevoll in die Natur hineingebaut wurden. In der grünen Landschaft liegt auch das Dorf des Pinocchio, eine Sage, dessen Geschichte seinen Ursprung in Italien hat.

Der gesamte Park kann mit der ganzen Familie zu Fuß erkundet werden. Wer sich ganz auf die magische Umgebung konzentrieren möchte, kann den Zauberwald auch in einem kleinen Zug durchfahren und dabei seine märchenhaften Bewohner an allen Ecken und Enden entdecken.

Erleben Sie die "Chroniken von Narnia":

Ebenfalls in Umbrien liegt die Stadt Narni. Wie der Name erkennen lässt, liegt hier der Ursprung der Fantasybuchreihe „Die Chroniken von Narnia“, die in Teilen auch verfilmt wurde. Der Palazzo Eroli ist das Zuhause eines beeindruckenden Steinlöwen, der Fans der Geschichte sofort an den mächtigen König Aslan denken lässt.

Wer noch tiefer in fantastische Welten eintauchen möchte, sollte beim Besuch von Narni nicht auf die Festung Rocca di Narni verzichten, die einen Themenpark mit mittelalterlich-fantastischer Ausrichtung beherbergt. Hier dreht sich alles um Könige und Königinnen, Fürstinnen und Fürsten und natürlich auch um Hexen und allerlei Fabelwesen. Kleine Gäste werden hier als hoher Prinz oder edle Dame verehrt und die besonders Tapferen können nach einigen bestandenen Mutproben sogar zum Ritter geschlagen werden.

Die echten Chroniken der Stadt Narni sind auch jenseits der Buchreihe reich an Magischem. So sollen sich einst die Städte Narni und Perugia verbündet haben, um sich gegen einen gewaltigen Greif, ein fantastisches Fabelwesen, zu verteidigen. Das Unglaubliche gelang und der Greif wurde besiegt. Bis heute trägt die Stadt Narni deshalb stolz einen roten Greif als Symbol für diese Tat.

Ein süßer Ausflug nach Perugia:

Baci Perugina
Die "Baci Perugina"
Foto: tom69green @ (CCO-Lizenz) / pixabay.com
Perugia zählt nicht nur zu den schönsten Städten Umbriens und ganz Italiens. Aber der Ort übt vor allem auf kleine Schleckermäuler einen besonderen Reiz aus, denn hier residiert die berühmte Schokoladenfabrik von Perugina. Dort werden nicht nur feinste Schokoladen und Pralinen hergestellt, es gibt auch ein Schokoladenmuseum mit eigenem Werksverkauf. Zur Schokoladenfabrik gehört auch die weit über die Landesgrenzen hinaus berühmte „Scuola del Cioccolato", die Schokoladenschule.

Und auch sonst dreht sich in und um Perugia vieles um Schokolade. Die Stadt richtet Jahr für Jahr das weltweit größte Schokoladenfestival aus. Im Oktober findet das "Eurochocolate" statt, eine Schokoladenmesse, an der Maître Chocolatiers aus der ganzen Welt teilnehmen. Hier gibt es neben interessanten Informationen rund um köstlichste Schokoladen natürlich auch reichlich Kostproben zu genießen.

Aus Perugia stammt auch eine ganz besondere Schokoladenspezialität, die nicht nur unter Schokoladenfans beliebt ist. Die so genannten Baci Perugina sind ein Wahrzeichen italienischer Schokoladenkunst. Die Schokoladenküsse wurden von der Firmengründerin Luisa Spagnoli erfunden, die mit der schokoladig-nussigen Versuchung verhindern wollte, dass bei der Produktion anderer Schokoladenspezialitäten zu viele Nüsse verschwendet wurden. So wurde die Haselnuss zum Kern einer genussvollen Kreation aus Haselnusscreme und Zartbitterschokolade. Die Baci Perugina sind traditionell in einer Hülle aus blauem und silbernem Papier verpackt und jeder schokoladige Kuss trägt eine eigene kleine Liebesbotschaft. Perugia als Schokoladenhochburg Italiens ist also ein Muss für Familien, die die süßen Genüsse zu schätzen wissen.
Wie ist das Wetter in Umbrien?
Wie ist das Wetter in Umbrien?
Kulinarisches aus Umbrien
Kulinarisches aus Umbrien
Alles Sehenwerte in Umbrien - Infos und Fotos
Alles Sehenswerte in Umbrien - Infos und Fotos

Besichtigungen, Touren und Aktivitäten in Umbrien:


Mehr Tipps in Umbrien anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:



Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen


© 2023 Wolfgang Pruscha

Impressum