Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Sprachreisen nach Italien

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Die "Riviera del Conero", südlich von Ancona
Italienisch lernen unter südlicher Sonne, z.B. an der "Riviera del Conero", südlich von Ancona.
Foto: Beta16
Italien gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen und wer auch Italienisch spricht, lernt das Land natürlich viel besser und intensiver kennen. Italienisch-Kurse gibt es in Deutschland wie Sand am Meer, das Lernen vor Ort ist allerdings zweifellos am effektivsten. Eine professionell organisierte Sprachreise nach Italien bietet nicht nur den Kurs vor Ort, sondern auch die Möglichkeit, direkt mit Land und Leuten in Berührung zu kommen.

Sprachreisen für Erwachsene:

Ob italienisch oder eine andere Sprache, nur das regelmäßige und aktive Sprechen hilft beim Beherrschen einer Fremdsprache. In einem Kurs in Deutschland lassen sich Vokabeln und Dialoge üben, nichts geht jedoch über einen Aufenthalt im sonnigen Süden.

Von der Tour durch die Lagunenstadt Venedig über die Vielfalt der Hauptstadt Rom bis zum Urlaub in der Toskana ist für jeden Reisegeschmack etwas dabei. Wer Italien und seine schönen Seiten bereits kennt, kann die nächste Auszeit vom Alltag mit einem Sprachkurs vor Ort verbinden.

Sprachreisen für Erwachsene sind allerdings anders die als für Jugendliche oder das schulische Lernen mit Kindern. Neben dem Kursformat, bei dem Italienisch in verschiedenen Einheiten gelernt wird, steht der direkte Kontakt mit Muttersprachlern im Vordergrund. Hier testen Sie, wie gut das eigene Italienisch ist. Die Bewältigung kleiner Alltagssituationen steigert das Selbstbewusstsein und motiviert, die Sprache weiterhin zu lernen und sprechen.
Brockhaus.de

Sprachreisen für Schüler:

In jungen Jahren fällt das Lernen einer Fremdsprache meist leichter als im Erwachsenenalter. Da nur die wenigsten Schulen in Deutschland Italienisch als Fremdsprache anbieten, bleibt nur die Wahl, Italienisch unter Muttersprachlern zu lernen. Das macht eine Sprachreise mit der Möglichkeit des Lernens im Mutterland der Sprache noch reizvoller. Mit speziellen Sprachreisen für Schüler lassen sich neben den sprachlichen Fähigkeiten auch soziale Kompetenzen fördern.
Was die Schüler betrifft, sind die Sommerferien für eine Sprachreise natürlich der ideale Zeitraum. Zwischen Sonne und Strand wird das Lernen und die Freizeitgestaltung im Reiseland Italien mehr Freude machen.

Eltern sollten beim Buchen einer Sprachreise für den Nachwuchs auf einen seriösen und erfahrenen Reiseanbieter achten. Gerade wenn Minderjährige auf einer Sprachreise sind, ist eine verlässliche Betreuung außerhalb der Kurse wichtig. Jeder seriöse Anbieter informiert Eltern und Jugendliche umfassend und sollte von Anfang an einen vertrauensvollen Eindruck wecken.

Zu den Angeboten seriöser Reiseanbieter gehört beispielsweise eine Bestpreis-Garantie online. Dies gibt Eltern bei der Buchung der Reise für ihren Nachwuchs die Sicherheit, kein unnötig teures Geld für das einmalige Reise- und Lernerlebnis zu zahlen.

Kosten einer Sprachreise nach Italien:

Natürlich sind die Kosten für eine Sprachreise ein wichtiges Thema, das man im Vorfeld genau kalkulieren sind. Beachten Sie dabei, dass eine Sprachreise für Schüler oder Erwachsene wie ein Italienurlaub verstanden werden sollte, bei der zusätzliche Kurs als Kostenpunkt anfällt. Halten Sie sich deshalb bei der Planung immer vor Augen, wie viel Sie bereits für einen normalen Urlaub in Italien zahlen würden.

Die Anzahl der Kursstunden, die Dauer der Reise und die Beliebtheit der Reiseregion spielen als wichtigste Faktoren in die Kosten ein. Preise zwischen 700 und 1.000 Euro sind bereits für größere Reiseziele wie Rom denkbar und sollten eine Kurszeit zwischen 900 und 1.000 Unterrichts-Minuten beinhalten. Bei der Unterbringung lässt sich je nach Reiseformat zwischen Doppelzimmer und WG wählen.

Ein seriöser Reiseanbieter zeigt Ihnen von Anfang an, mit welchen Kurskosten Sie rechnen sollten und welche Zusatzkosten Sie am italienischen Reiseziel erwarten. Oft lohnt sich die Buchung eines Reisepakets, bei dem der Veranstalter Sonderkonditionen für eine Vielzahl von Leistungen anbieten kann, beispielsweise: Solche Pakete machen eine professionell organisierte Sprachreise - gegenüber einer Buchung von Flug, Kurs und Unterkunft in Eigenregie - besonders interessant.

Für die Planung wird jeder erfahrene Reiseveranstalter gerne auf Rückfragen aller Interessierten eingehen. Außerden sollten offizielle Hinweise für die Italienreise bei der Auswahl von Reiseregion und Reisezeit weiterhelfen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Italienisch-Kurs   Italienisch-Übungsbuch   Italienisch-Grammatik   Italienisch-Übungsbuch  
Italienisch-Sprachkurse,
Grammatiken, Übungsbücher,
leichte Lektüren
Wörterbuch deutsch-italienisch   Wörterbuch deutsch-italienisch   Wörterbuch deutsch-italienisch   Wörterbuch deutsch-italienisch  
Deutsch-italienische
Wörterbücher

Zum achten Mal in Folge:
Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2021


© 2022 Wolfgang Pruscha

Impressum