www.reise-nach-italien.de
Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Wandern und Radfahren in den Abruzzen

Die Region Abruzzen, touristisch noch relativ wenig erschlossen, ist perfekt für aktive Urlauber, die viel Wert auf Radfahren, Wandern oder andere sportliche Aktivitäten legen.
Campo Imperatore
Das Hochplateau Campo Imperatore
Alle Fotos auf dieser Seite: Wikipedia

Die Region Abruzzen: mehr als Pasta, Gelato und Strandleben

In Abruzzen gibt es das perfekte Wandererlebnis. Deutsche Urlauber gehören zu den aktivsten Reisenden weltweit und legen viel Wert auf Radfahren, Wandern oder andere sportliche Aktivitäten. Zu den Zielen, die bei Aktivurlaubern sehr beliebt sind, zählt auch Italien. Dort kann man einen tollen Natur- und Aktivurlaub verbringen, denn das Land hat weitaus mehr zu bieten als Pasta, Gelato und Strandleben. Zum Beispiel die Region Abruzzen, die im östlichen Teil Mittelitaliens liegt und an die Adria angrenzt. Diese Region bietet einen reizvollen Mix aus Bergen, Hügelland und Küstenabschnitten und beherbergt mehrere Nationalparks, in denen man einen ganz besonderen Aktivurlaub verbringen kann.

Im Nationalpark Majella

Die Naturparks in der Region Abruzzen:

Braunbären und Wölfe, historische Altstädte, Schlösser und Burgen

Etwa zwei Drittel der Landschaft stehen unter Naturschutz und sind von massiven Gebirgsketten mit einer Höhe von bis zu 3.000 Metern geprägt. Urlauber können in den Abruzzen sowohl durch Ebenen und Hügellandschaften wandern, vorbei an alten Buchenwäldern und Bächen, als auch beeindruckende Bergkämme erklimmen und sich an dem Ausblick über die Region erfreuen. Mit etwas Glück bekommen Reisende sogar Braunbären und Wölfe zu sehen, die in den Nationalparks der Abruzzen einen besonderen Schutz genießen. In den Tälern befinden sich Ortschaften mit historischen Altstädten, die reich an Schlössern und Burgen sind. Müde Wanderer können sich hier niederlassen, ein Glas Wein genießen und die Seele baumeln lassen.
Pacentro, Abruzzen
Die kleine Stadt Pacentro, die der der Vereinigung "Die schönsten Dörfer Italiens" angehört.

Die wichtisten historischen Städte in Abruzzen:

  • Die größeren sehenswerten Städte sind: L'Aquila, Chieti und Teramo
    Infos: www.abruzzoturismo.it (offizielle Website der Region)
  • Besonders interessant sind aber die 14 kleineren Städtchen, die der Vereinigung "I borghi più belli d'Italia" (Die schönsten Dörfer Italiens) angehören. Eine Liste finden Sie hier: Die schönsten Dörfer Italiens (Wikipedia)

Lesen Sie auch:

Von den Abruzzen nach Molise: Wanderreise entlang der Tratturi
Eine 9-tägige Wanderreise auf den Spuren der Schäfer entlang antiker Viehwege von den Abruzzen bis nach Molise: ein einmaliges Naturerlebnis. Artikel von Michaela Störr.

Alle Seiten über die Region Abruzzen:

Die Abruzzen
Die rauen Bergregionen Italiens. [Kapitel]

Kostenloser Newsletter:

Inhaltsverzeichnisse (etwa 650 Seiten):

Lastminute-Express.de


Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016
Das Web-Adressbuch 2016 bestellen

Vom gleichen Webmaster sind:

www.viaggio-in-germania.de - Portale italiano sulla Germania
www.viaggio-in-austria.it - Portale italiano sull'Austria

Copyright