www.reise-nach-italien.de

Die italienische Sprache

Zweisprachigkeitspillen - italienischer Produktion

Die Deutschen lieben die Italiener, aber...

"Ich liebe dich" - 100 Arten es auf Italienisch zu sagen

"Ja" - 100 Arten es auf Italienisch zu sagen

"Nein" - 100 Arten es auf Italienisch zu sagen

Über Fußball reden - auf Italienisch

Kleines deutsch-italienisches Wörterbuch des Sports

Italienische Sprichwörter

Deutsche und Italiener in Südtirol

Städte und Landschaften - auf deutsch und italienisch

Schau mir in die Augen, Kleiner...

Der Charme des großen Blonden

Newsletter

Impressum

Oh, dieses Italienisch...

Oh, dieses Italienisch! Eine unterhaltsame Betrachtung der italienischen Sprache


Andere Bücher und Multimedia zum Italienisch lernen

Home > Italienische Sprache > Zweisprachige Seiten > Zweisprachigkeitspillen

Diese Weisheitspillen sind zweisprachige Zitate von mehr oder weniger bekannten italienischen Persönlichkeiten.

Bei regelmäßiger Einnahme der Zweisprachigkeitspillen werden die positiven Wirkungen bald in Erscheinung treten, sowohl was Ihre Sprachkenntnisse
als auch was Ihre Weisheit betrifft.

Zu eventuellen Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie nicht Ihren Arzt oder Apotheker, sondern Ihren Italienischlehrer oder den Webmaster.

Die Italiener -
Volk der Seefahrer, Musiker und Poeten

Scrivere è sempre nascondere qualcosa in modo che venga scoperto.

Schreiben heißt stets, etwas so zu verbergen, dass es entdeckt werden kann.

Italo Calvino (1923-1985), Schriftsteller

Le sole risposte utili sono quelle che propongono nuove domande.

Die einzig nützlichen Antworten sind jene, die neue Fragen aufwerfen.

Vittorio Foa (1910), Politiker

Le persone non sono ridicole, se non quando vogliono parere o essere
ciò che non sono.

Die Leute machen sich nicht lächerlich, außer wenn sie scheinen
oder sein wollen, was sie nicht sind.

Giacomo Leopardi (1798-1837), Schriftsteller

Le medesime parole, profferite da bocche diverse, acquistano
significati differenti, persino antitetici.

Die gleichen Worte aus unterschiedlichen Mündern bekommen
unterschiedliche oder gar gegensätzliche Bedeutungen.

Alessandro Morandotti (1958), Kunsthistoriker

La servitù, in molti casi, non è una violenza dei padroni,
ma una tentazione dei servi.

Die Unterwürfigkeit ist in vielen Fällen nicht Resultat der Härte der Mächtigen,
sondern eine Versuchung derjenigen, die unterwürfig sein möchten.

Indro Montanelli (1909-2001), Journalist

Il progresso della conoscenza avviene perché noi possiamo basarci
sul lavoro dei grandi geni che ci hanno preceduto.

Der Fortschritt in der Erkenntnis ist möglich, weil wir uns auf die Arbeit der großen Genies stützen können, die vor uns da waren.

Margherita Hack (1922), Physikerin

La follia è una condizione umana. In noi la follia esiste ed è presente
come lo è la ragione. Il problema è che la società, per dirsi civile,
dovrebbe accettare tanto la ragione quanto la follia.

Der Wahnsinn liegt in der menschlichen Natur. Der Wahnsinn ist in uns,
genau wie die Vernunft. Das Problem ist, dass die Gesellschaft,
um sich zivil zu nennen, sowohl die Vernunft als auch den Wahnsinn
akzeptieren sollte.

Franco Basaglio (1924-1980), Psychiater

La più grande gioia al mondo è cominciare. È bello vivere perché vivere
è cominciare, sempre, ad ogni istante.

Die größte Freude der Welt ist das Beginnen. Es ist schön zu leben,
weil leben immer und in jedem Augenblick bedeutet, etwas zu beginnen.

Cesare Pavese (1908-1950), Schriftsteller

La Bibbia ci insegna ad amare i nostri nemici come se fossero nostri amici. Probabilmente perché si tratta delle stesse persone.

In der Bibel heißt es, dass man seine Feinde lieben soll wie seine Freunde.
Vermutlich weil es sich um dieselben Personen handelt.

Vittorio de Sica (1902-1972), Regisseur

Bisogna lasciare il passo alle nuove generazioni: anche perché se non glielo lasci
se lo prendono comunque.

Man sollte der jüngeren Generation Platz machen, auch weil sie sich ihn sowieso nehmen würde.

Luciano Lama (1921), Gewerkschaftler

Se vuoi assaporare la tua virtù, pecca, qualche volta.

Wenn du deine Tugenden genießen willst, solltest du wenigstens
gelegentlich mal sündigen.

Ugo Ojetti (1871-1946), Schriftsteller und Journalist

È men male l'agitarsi nel dubbio, che riposar nell'errore.

Es ist besser, sich in Zweifeln zu quälen, als sich in Fehlern auszuruhen.

Alessandro Manzoni (1785-1873), Schriftsteller

Il più solido piacere di questa vita è il piacere vano delle illusioni.

Die widerstandsfähigste Freude des Lebens ist die leere Freude der Illusionen.

Giacomo Leopardi (1798-1837), Schriftsteller

La ricchezza dei poveri è rappresentata dai loro figli, quella dei ricchi
dai loro genitori.

Der Reichtum der Armen sind ihre Kinder, der der Reichen sind ihre Eltern.

Massimo Troisi (1953-1994), Filmschauspieler

Se nel calcio c'è violenza è perché oggi in Italia conta solo chi vince.

Der Grund für die Gewalttätigkeit im Fußball ist die Tatsache,
dass heute in Italien nur noch zählt, wer gewinnt.

Arrigo Sacchi (1946), Fußballtrainer

Ancora non si è capito che soltanto nel divertimento, nella passione
e nel ridere si ottiene una vera crescita culturale.

Dass man nur dann wirklich kulturell reifen kann, wenn man mit Leidenschaft
dabei ist und wenn das Ganze Spaß macht, ist eine Erkenntnis,
die sich immer noch nicht durchgesetzt hat.

Dario Fo (1926), Theaterschauspieler

Il bacio è un espediente geniale per impedire agli innamorati
di dire troppe stupidaggini.

Der Kuss ist ein geniales Mittel, um Verliebte davon abzuhalten,
allzu viel Unsinn zu reden.

Alessandro Morandotti (1958), Kunsthistoriker

Ci sono persone che sanno tutto, ma questo è tutto quello che sanno.

Es gibt Leute, die wissen alles; das ist aber alles, was sie wissen.

Niccolò Machiavelli (1469-1527), Politiker und Philosoph

Dubitare di se stesso è il primo segno dell'intelligenza.

An sich selbst zu zweifeln, ist das erste Zeichen von Intelligenz.

Ugo Ojetti (1871-1946) Schriftsteller und Journalist

Di una città non godi le sette o le settantasette meraviglie,
ma la risposta che dà a una tua domanda.

Von einer Stadt zählen nicht die sieben oder die siebenundsiebzig Wunderwerke, sondern die Antwort, die sie auf eine deiner Fragen gibt.

Italo Calvino (1923-1985), Schriftsteller

Non mi sento obbligato a credere che lo stesso Dio che ci ha dotato di sensi,
ragione e intelletto, pretenda che non li utilizziamo.

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott,
der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt,
sie nicht zu benutzen.

Galileo Galilei (1564-1642), Physiker

Sociologo è colui che va alla partita di calcio per guardare gli spettatori.

Soziologe ist der, der zu einem Fußballspiel geht,
um die Zuschauer zu beobachten.

Gesualdo Bufalino (1920-1996), Schriftsteller

I libri si rispettano usandoli.

Bücher respektiert man, indem man sie benutzt.

Umberto Eco (1932), Schriftsteller

La poesia è l'arte di far entrare il mare in un bicchiere.

Poesie ist die Kunst, in einem Wasserglas das Meer rauschen zu lassen.

Italo Calvino (1923-1985), Schriftsteller

Il compito degli uomini di cultura è più che mai oggi quello di seminare dei dubbi,
non già di raccogliere certezze.

Mehr denn je fällt Kulturschaffenden heute die Pflicht zu,
mehr Zweifel zu säen, als Sicherheiten zu ernten.

Norberto Bobbio (1909-2004), Philosoph

I dizionari vanno continuamente corretti, come le carte geografiche.

Wörterbücher müssen kontinuierlich korrigiert werden, wie Landkarten.

Carlo Dossi (1849-1910), Schriftsteller

Continuamente nascono i fatti a confusione delle teorie.

Tatsachen sind dazu da, um Theorien durcheindanderzubringen.

Carlo Dossi (1849-1910), Schriftsteller

Le persone non sono ridicole se non quando vogliono parere o essere ciò
che non sono.

Es gibt keine Personen, die lächerlich sind, wenn man von den Momenten absieht,
in denen sie das scheinen oder sein wollen, was sie nicht sind.

Giacomo Leopardi (1798-1837), Schriftsteller

Far poesie è come far l'amore: non si saprà mai se la propria gioia è condivisa.

Dichten ist wie Lieben: Man weiß nie, ob die eigene Freude
auf Gegenseitigkeit beruht.

Cesare Pavese (1908-1950), Schriftsteller

I bambini trovano il tutto nel nulla, gli uomini non trovano nulla nel tutto.

Kinder finden Alles im Nichts, Erwachsene finden nichts in Allem.

Giacomo Leopardi (1798-1837), Schriftsteller

Und hier die Zweisprachigkeitspillen deutscher Produktion:

Die Deutschen - Volk der Dichter und Denker
Deutsche Weisheiten - von Albert Einstein bis Siegmund Freud.

Zurück zur Hauptseite:

Zweisprachigkeitspillen
Zweisprachige Zitate mehr oder weniger bekannter deutscher oder italienischer Persönlichkeiten. Bei regelmäßiger Einnahme werden die positiven Wirkungen bald in Erscheinung treten...  [2 Seiten]

Siehe auch:

Alle zweisprachigen Seiten
Zweisprachige Texte (rechts italienisch, links deutsch) sind ein hervorragendes Mittel zum Sprachvergleich und um die Italienischkenntnisse zu verbessern. [Kapitel]

Übersetzungen:

Der praktische Schnellübersetzer
von Babylon:

- Wort einsetzen
- Sprache wählen
- auf "Go" klicken

Für andere Übersetzungen:

Professionelle Übersetzungen (alle Sprachen)

Kostenloser Newsletter:

Die Neuigkeiten dieser Website - alle 4-6 Wochen

Inhaltsverzeichnisse (etwa 650 Seiten):

Italien - Städte und Regionen

Italiener, italienische Gesellschaft, Sprache und Kultur

Bücher und Multimedia zum Italienisch lernen


Bücher auf Italienisch
bei Amazon


Professionelle Übersetzungen online

Professionelle Übersetzungen online


Deutsche und Italiener - Bücher über die einen und die anderen


Italienische Weine

Italienische
Weine


Vokabeltrainer2go Englisch lernen unterwegs!

Lerne jetzt Italienisch mit Videos!