Aktionsbanner 728x90

Urlaub in Italien - Alles über die Städte und Regionen Italiens

Mangold-Eierkuchen

Mit freundlicher Erlaubnis der Zeitschrift "La Cucina Italiana".
 
Kategorie: Vorspeisen
(siehe auch: andere Vorspeisen)
Mangold-Eierkuchen
Foto: Cucina Italiana

Frittata in forno con erbette
Mangold-Eierkuchen

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Zutaten für 6 Personen:

  • 350 g Mangold, geputzt
  •  4 Schalotten
  •  3 Eier
  •  Butter
  •  Parmesan, gerieben
  •  bestes Olivenöl
  •  Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Mangold abbrausen, 3 Minuten mit einem Esslöffel Olivenöl in reichlich kochendem, ungesalzenem Wasser garen. Abgießen, ausdrücken und 8 Minuten bei mittlerer Hitze in 30g Butter, den in Ringe geschnittenen Schalotten und einer Prìse Salz anbraten.
  •  Die Eier mit Salz, Pfeffer und 15g Parmesan verquirlen. Den lauwarm abgekühlten Mangold untermengen.
  •  Eine Springform (ø 20 cm) mit Butter bepinseln, mit Backpapìer auslegen und dieses ebenfalls mit Butter bestreichen. Die Eiermasse hineinfüllen.
  •  Das Ganze 25 Minuten bei 200°C im Backofen garen.
  •  Den Eierkuchen aus dem Ofen nehmen, ein paar Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen, in Stücke schneiden und servieren.

Dazu passende italienische Weine und andere italienische Spezialitäten:

Alle anderen italienischen Rezepte:

La Cucina Italiana:

Dieses Rezept wurde mit freundlicher Erlaubnis der Zeitschrift La Cucina Italiana veröffentlicht. Seit Mitte 2015 ist sie leider nicht mehr in deutscher Sprache erhältlich.

Auf Facebook teilen

Entdecken Sie alle anderen Seiten über:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright