Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

"Italy - love it or leave it"

Originelles Roadmovie über zwei Italiener, die eine ehrliche Bestandsaufnahme ihres angeschlagenen Heimatlandes machen.
Italy - love it or leave it

Kurzbeschreibung des Inhalts:

Luca und Gustav haben in den vergangenen Jahren den Wegzug vieler ihrer italienischen Freunde miterlebt. Der schlechten Jobaussichten, hohen Lebenshaltungskosten und unglaubwürdigen Politiker überdrüssig, sind die jungen Leute nach Berlin, London oder Barcelona weggezogen. Auf der Suche nach Argumenten, es ihnen nicht gleich zu tun, beschließen die beiden jungen Männer - eigentlich ein duo infernale - in ihrem alten Fiat Cinquecento das Land zu erkunden. Wo sind die Menschen, die Italien retten? Sechs Monate nehmen sie sich Zeit, um eine Frage endgültig zu klären: Italy - Love it or leave it?

Mein Kommentar:

So haben Sie Italien sicher noch nicht gesehen: nicht aus der Perspektive des italienverliebten Teutonen sondern aus der eines Italieners, der sein Land gründlich satt hat und eigentlich nur weg will - und der damit in der italienischen Realtität gar nicht so alleine da steht. Allerdings ist da auch noch sein Freund, der das ganz anders sieht und der, trotz allem, darauf besteht, dass Italien es wert ist, geliebt zu werden.

Was der Italien-Skeptiker seinem Freund auf der Reise - den Stiefel rauf und runter - an Gründen für sein Fernweh zeigt, scheint mehr als überzeugend: von Berlusconi über die Mafia bis zur miserablen Wirtschaftslage wird kaum etwas ausgelassen, was gegen ein Ausharren im "Land der Zitronen" spricht. Aber sie treffen auch immer wieder auf Menschen, die Italien liebenswert machen und je länger die abenteuerliche Reise dauert, desto deutlicher werden die Gründe zum Bleiben. Nicht umsonst hat die italienische Zeitung "Il Messaggero" den Film "ein überzeugendes Manifest des Widerstandes" genannt.

Was den mehrfach ausgezeichneten Film so sympatisch macht, ist nicht zuletzt die Ironie, die ihn von Anfang bis Ende durchzieht. Der Charme, die Glaubwürdigkeit und die Menschlichkeit der beiden Hauptpersonen macht es dem Zuschauer leicht, sowohl das Leiden wie auch das Lieben mitzufühlen. Und es wird niemanden überraschen, wenn am Ende dieses Films die Antwort auf die Frage "Love it or leave it?" bei beiden sehr eindeutig ausfällt. Eine andere Frage, die zwar gestellt, bis zum Ende des Films allerdings nicht beantwortet wird, ist die, wieso der Fiat Cinquecente, mit dem die beiden Freunde Italien neu entdecken, gelegentlich sowohl die Farbe als auch das Modell wechselt...

Auch das Bonusmaterial, Interviews mit dem italienischen Schriftsteller Andrea Camilleri (Autor der Montalbano-Serie) und den beiden berühmten Sängern Placido Domingo und Andrea Bocelli, ist sehenswert. Schade nur, dass diese Interviews nicht mit deutschen Untertiteln versehen wurden. Aber das ist vielleicht auch ein Grund mehr, die Sprache dieses liebenswerten Landes zu lernen...

Hier können Sie den Film bestellen:

Italy - love it or leave it
Italy - love it or leave it
von Luca Ragazzi und Gustav Hofer
DVD - 78 Minuten
bei Amazon bestellen

Auf Facebook teilen

Diese Seite kommentieren:

Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...

Anderes aus dem Italien-Shop:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright