Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Kurzurlaub in Italien

Aida in der Arena von Verona
Eine Opern-Aufführung in der Arena von Verona (hier die "Aida" von Verdi) ist einen Kurzurlaub wert!
Foto: Nicolai Schäfer

Italien - ideal auch für einen Kurzurlaub!

Italien gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Gerade für die, die in südlicheren Regionen leben, ist Italien leicht und schnell zu erreichen. Aber auch jene, die im nördlichen Teil Deutschlands zuhause sind, können Italien schnell und vor allem auch kostengünstig mit dem Flugzeug erreichen. Kaum ein Land bietet so viele unterschiedliche Möglichkeiten. Wer auf einen Kurzurlaub aus ist, wird sich vor allem für die Städte im Norden begeistern. Für Entspannung sorgen die zahlreichen Kurorte und Thermalbäder, Liebhabern von Musik und Oper lassen unzählige weltberühmte Bühnen das Herz höher schlagen. Zeugnisse der Geschichte, angefangen von der Steinzeit über die Antike und das Mittelalter, lassen sich fast an jeder Ecke finden. Hinzu kommt ein überwältigendes kulinarisches Angebot, das kaum zu übertreffen ist. Die Gastfreundschaft der Italiener ist schon legendär. Ein  Kurzurlaub nach Italien ist auch die perfekte Geschenkidee.
Die Villa Feltrinelli bei Gargnano
Die Villa Feltrinelli bei Gargnano
Foto:  BMK

Der Gardasee - von Deutschland schnell zu erreichen

Auch dem Kurzurlauber, der sich gerne sportlich betätigt, wird einiges geboten. Die Gastgeber rund um den Gardasee werben gerne damit, das größte Sportrevier Europas vor der Tür zu haben. Ob sie nun übertreiben oder nicht – Fakt ist, dass der Gardasee von seiner Schönheit und von seinem sportlichen Angebot keine Wünsche offen lässt. Angeln, Canyoning, Golf, Klettern, Mountainbike fahren, Paragliding, Surfen oder Tauchen sind nur einige wenige Beispiele aus dem schier endlosen Programm, das diese wunderbare Region zu bieten hat.
Mailänder Dom
Der Mailänder Dom
Foto: MarkusMark

Florenz, Mailand, Pisa, Verona...

Wer lieber die kulturellen Highlights Norditaliens erkunden möchte, kann ebenfalls auf ein breites Angebot zurückgreifen. Florenz, Mailand oder Verona sind beispielsweise bequem zu erreichen. Florenz war im 15. und 16. Jahrhundert eine der reichsten Städte Europas und wird gerne als das „Italienische Athen“ bezeichnet. Viele wohlhabende Mäzene stifteten Denkmäler und Monumente, die heute der Stadt ihren besonderen Charme verleihen. Die Hauptstadt der Toskana gilt als die Wiege der Renaissance.

Musikfreunde sollten Mailand nicht auslassen. Vor allem, wer sich für Oper begeistert, sollte sich nach dem Programm der weltberühmten Mailänder Scala erkundigen. Aber auch an architektonischen Highlights hat Mailand eine Menge zu bieten. Der Mailänder Dom ist eine einzigartige Pracht. Die Kirche und der Dominikanerkonvent Santa Maria delle Grazie mit Leonardo da Vincis berühmtem "Abendmahl" wird von der UNESCO bereits seit dem Jahre 1980 auf der Liste des Weltkulturerbes geführt. Auch Pisa hat diesbezüglich viel zu bieten. Wer kennt ihn nicht, den schiefen Turm? Aber nicht allein der Turm macht Pisa aus. Der gesamte Domplatz wird ebenfalls zum Weltkulturerbe gerechnet.

Nicht nur für Verliebte lohnt sich ein Besuch der Lagunenstadt Venedig. Eine Fahrt mit einer der legendären Gondeln über den Canal Grande oder eine Besichtigung des einmaligen Markusplatzes (Piazza San Marco) beeindruckt jeden Besucher der Stadt.

Die kulinarische Vielfalt Italiens

Nicht zu vergessen ist die kulinarische Vielfalt Italiens. Italiens Küche hat viel mehr zu bieten, als Pizza und Spaghetti. Viele regionale Spezialitäten, von vegetarischen Gerichten zu Fisch oder Wild lassen keine Wünsche übrig. Dazu finden die Italiener für jeden Geschmack auch das passende Getränk, ganz unabhängig davon, ob es ein Aperitif, ein schönes Glas Wein zum Essen oder ein Kräuterlikör zur Verdauung sein soll. Italien ist zu jeder Zeit eine Reise wert.
Generic Beach DE_300x250

Entdecken Sie die schönsten Reiseziele:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright