ars mundi - Die Welt der Kunst im Internet

www.reise-nach-italien.de

Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Kater Carlos' Reise nach Palermo

 

Deutsche und Italiener

Italienische Geschichte

Reiseführer von Südtirol bis Sizilien

Rom - Reiseführer

Hörbuch: Rom und Latium

Hörbuch: Toskana

Römisches Tagebuch

Venedig - Reiseführer

Leonardo da Vinci

Italienisch kochen

"Italien für Verliebte"

Die Krimis von Donna Leon

Die Krimis von Veit Heinichen

"Kater Carlos' Reise nach Palermo"

"Überleben in Italien..."

"Grazie mille"

"Gente di mare"

"Geliebtes Chaos Italien"

Die Regionen von Italien

Aostatal, Piemont

Ligurien

Lombardei

Trentino-Südtirol

Venetien

Venedig

Gardasee

Friaul Julisch Venetien

Emilia-Romagna

Toskana

Florenz

Umbrien

Marken

Abruzzen

Molise

Rom

Latium

Kampanien

Kalabrien

Apulien

Basilikata

Sizilien

Sardinien

Newsletter

Impressum

Überleben in Italien - ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden

Beppe Severgnini: Überleben in Italien, ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden


Mehr Bücher
über Deutsche
und Italiener

Home > Italien-Shop > Buchladen > Kater Carlos' Reise nach Palermo

Ein Märchen, in dem es um Liebe und Musik geht:
wo könnte es besser zu Hause sein als in Italien?

Was passiert in dieser märchenhaften Erzählung?

Kater Carlos verbringt in Ligurien mit seinen Freunden, dem schlauen Fuchs Pepe und dem weisen Diplomaten, dem alten Dachs Don Camillo, eine sehr schöne Ferienzeit bei seiner neuen Freundin Margherita Doria aus Dolce Aqua.
Auf Einladung des Königs von Sizilien, des schwarzen Panthers Leoluca Garibaldi, reisen sie nach Palermo, weil Carlos bei dem Patronatsfest der Hl. Rosalia zusammen mit seiner Gesangslehrerin, der Nachtigall Bella Canta, eine neue Komposition von Vinzenco, dem schwarzen Schwan, nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe im Abschlusskonzert uraufführen soll.

 

Eine phantastische Bühne...

Abgesehen von den oben schon zitierten "Persönlichkeiten": Kater Carlos, dem Fuchs Pepe, dem Dachs Don Camillo, dem Panther Leoluca Garibaldi und der Nachtigall Bella Canta, wird diese äußerst phantasievoll ausgemalte Erzählung von zahlreichen anderen Kreaturen des Tierreichs bevölkert. Da gibt es den Elefanten Leporello, den schlauen Schimpansen Don Giovanni, die alte Riesenschildkröte Madame Anita, den stets an weisen Sprüchen reichen Esel Alfredo, die Küchenchefin Ente Pepita und noch viele, viele andere, die diese märchenhaft poetische Erzählung zu einer reichen, übervollen Bühne werden lassen - fast so reich wie das (italienische) Leben selbst.

Italien ist immer präsent...

Diese phantastische Bühne ist jedoch sehr klar lokalisierbar und dabei hilft dem Leser die Erzählung selbst, oder besser gesagt, ihr Anhang (siehe den weißen Kasten rechts), der die Schauplätze der Handlung beschreibt.

Von der italienischen Blumenriviera im hohen Norden bis nach Palermo in den tiefen Süden Italiens geht die Reise der beiden Hauptakteure, Kater Carlos und seiner neuen Geliebten, der kleinen Prinzessin Margherita Doria. Und je länger die Reise dauert, desto menschlicher werden dem Leser die "tierischen Helden" der Geschichte: Das Reich der Phantasie und die liebevoll beschriebenen realen italienischen Landschaften verschmelzen immer mehr.

Auch der Feinschmecker kommt hier voll auf seine Kosten

Aber es geht in der Erzählung nicht nur um Liebe, Musik und italienische Landschaften, es geht auch ums Essen, denn Kater Carlos und seine Freunde schmausen, wo immer es nur geht! Da wird ständig mehr oder weniger ausführlich gefrühstückt, da werden, zum Mittag- oder Abendessen Restaurants besucht und lokale Spezialitäten getestet, da werden Rezepte probiert und Gewürze beschnuppert, da wird über Weine gefachsimpelt, so dass einem spätestens in der Mitte des kleinen Bändchens das Wasser im Mund zusammenzulaufen beginnt.

Das italienisches Leben und seine Traditionen

Und in Palermo wird's dann auch musikalisch - aber ich will nicht zu viel vorwegnehmen. Ich will nur noch so viel sagen, dass in den Gang der Erzählung ständig Beschreibungen des italienischen Lebens und der volkstümlichen Traditionen eingewoben sind, lehrreich aber unaufdringlich.

Happy-End

Das Ende der Geschichte spielt dann auf einer wirklichen Bühne, dem Teatro Massimo in Palermo, wo es schließlich zu einem festlich-fröhlichen Happy-End kommt:
"Wie in einem Triumphmarsch zogen sie aus dem Teatro Massimo hinüber zum Hafen von Palermo und genossen die überschäumende Lebensfreude der ganzen Stadt. 'Diesen Abend werde ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen', strahlte ein inzwischen doch sichtlich erschöpfter Kater Carlos seine kleine Prinzessin an und schlief, selig vom ausgiebigen Feiern, unter einer Palme in den Armen seiner überglücklichen Prinzessin Margherita Doria ein."

ENDE

Die Stationen der Reise von Kater Carlos und seinen Freunden:

1. Entlang der Blumen-Riviera

Perinaldo
liegt auf einem Bergrücken zwischen San Remo und Monte Carlo an der ligurischen Küste. Um das Jahr 1000 erwarb der Graf Rinaldo di Ventimiglia das antike Villam Junchi, um eine neue Burg zu bauen. Die Bewohner zogen in den Schutz der auf der Anhöhe neu erbauten Burg, die den Namen "Podium Rainaldi" erhielt. Es gibt dort Wein- und Olivenanbau.

Dolce Aqua
7 Kilometer vom Meer entfernt, besteht aus den Ortsteilen Terra und Borgo, die durch eine alte Bogenbrücke über den Fluss Nervia miteinander verbunden sind. Dolceacqua wurde um das Jahr 1250 vom Oberhaupt der einflussreichen Familie Doria gekauft. Aus Dolceaqua stammt der rubinrote Dolceaqua Rossese oder auch Dolceaqua Superiore genannt, der schon Napoleons Lieblingswein gewesen sein soll.

Pigna
gehört zu den wichtigsten Orten des oberen Nerviatals. Der Name des Ortes wurde von den Nadelwäldern abgeleitet, von denen der Ort früher einmal umgeben war. Viel Olivenanbau, Alte Ölmühle und Ölmuseum. Die Madonna Assunta Quelle ist heute ein anerkanntes Heilbad.

Bordighera
Liegt jeweils 10 km von San Remo und der Grenze zu Frankreich entfernt. Die historische Altstadt befindet sich auf einem Hügel, dem Capo San Ampelio. Bordighera hat ein besonders mildes Klima. Die Stadt ist reich an mediterraner Flora.

Garten Hanbury
Sir Thomas Hanbury hatte ein großes Vermögen im China-Handel mit Gewürzen und Tee erwirtschaftet Er kaufte sich ein großes Areal mit einer Ruine aus dem 11. Jahrhundert, um dort einen wunderschönen botanischen Garten anzulegen.

2. In und um Palermo

Palazzo Reale:
Der aus dem 9. Jahrhundert stammende Normannenpalast liegt auf dem ältesten Siedlungsgebiet (Phönizier) am Rande der späteren Altstadt.

I Quattro Canti
ist die Straßenkreuzung der beiden Hauptstraßen in Palermo, Corso Vittorio Emanuele und Via Marqueda.

Fontana Pretoria
Der Brunnen (1555) liegt gleich neben "I Quattro Canti" und war ursprünglich für die Florentiner Villa des Vizekönigs von Neapel gedacht.

Teatro Massimo
wurde von Giovanni Battista Basile von 1875-1897 erbaut.

Villa Giulia
ein 1778 von Nicolo Palma angelegter Park.

Monte Pellegrino
ist der "Hausberg" Palermos. Auf dem Berg befindet sich auch die Grotta Santa Rosalia, der Stadtheiligen von Palermo (1130).

Grand Hotel et Des Palmes
liegt an der Via Roma. Hier hat Richard Wagner seinen "Parsifal" vollendet.

(aus dem Anhang der Erzählung)

Hier können Sie das Buch bestellen:

Kater Carlos' Reise nach Palermo
Eine märchenhafte Erzählung von Matthias Bonitz
148 Seiten, Preis: 12,50 €

bei Amazon bestellen

Siehe auch:

Italien-Shop
Bücher, Musik, Filme, Kalender, Italien-Puzzle, italienische Zeitschriften, Kulinarisches...

Kostenloser Newsletter:

Die Neuigkeiten dieser Website - alle 4-6 Wochen

Inhaltsverzeichnisse (etwa 650 Seiten):

Italien - Städte und Regionen

Italiener, italienische Gesellschaft, Sprache und Kultur

Bücher: Reise und Abenteuer

Italien
im Buchladen


Deutsche und Italiener - Bücher über die einen und die anderen


Bücher auf Italienisch
bei Amazon


Bücher: vergriffen, antiquarisch, gebraucht


Italienische Weine

Italienische
Weine


Blumen nach Italien schicken


250 Visitenkarten gratis

ElitePartner.de