Babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!
Reise nach Italien

Italienisch lernen hält jung!


Sie wissen doch, wie's weitergeht,
nicht wahr?

Ihr Gehirn ist besser als jeder Computer!

Wer einen Computer besitzt, kennt das Problem: Irgendwann ist die Festplatte voll und der Rechner arbeitet immer langsamer. Das menschliche Gehirn unterscheidet sich glücklicherweise grundlegend von einer Festplatte. Kein Mensch lernt in seinem Leben so viel, dass die Kapazitäten seines Speichers erschöpft wären. Im Gegensatz zum Computer bleibt die geistige Leistungsfähigkeit deutlich besser erhalten, wenn das Gehirn stark beansprucht wird. Wer im Alter geistig fit sein möchte, sollte wissen: ein regelmäßiges Gehirntraining ist die beste Prävention gegen Vergesslichkeit und eine nachlassende Denkleistung. Und das Sprachenlernen ist ein ideales Training!
Pizza
Und wie heißt diese Pizza auf Italienisch?

Sprachenlernen, um den Geist fitzuhalten:

Jeder hat seine eigene Methode, um sein Gehirn zu trainieren. Mancher liest bis ins hohe Alter regelmäßig eine Tageszeitung und löst das da abgedruckte Sudoku. Es gibt eine Menge Trends in Sachen Gehirnjogging, nicht nur das klassische Kreuzworträtsel. Aber warum nicht einmal etwas völlig Neues ausprobieren und eine Fremdsprache lernen? Es ist ein Irrglaube, dass es nicht möglich wäre, im Alter eine neue Sprache zu erlernen. Forscher haben festgestellt, dass lediglich bestimmte Voraussetzungen stimmen müssen, damit es mit dem Spracherwerb klappt. So ist das Erlernen einer neuen Sprache am einfachsten, wenn man dabei auf ein bestimmtes Ziel hinarbeitet: z.B. eine Reise in ein faszinierendes Land wie Italien! Das ist wohl einer der schönsten Träume, den sich ältere Menschen erfüllen können.
Pizza
Könnten Sie das auf Italienisch bestellen?

Italienurlaub – am besten mit frisch erworbenen Sprachkenntnissen:

Italien ist ein wunderschönes Reiseland und bei deutschen Urlaubern wegen seiner Küche, der abwechslungsreichen Landschaft und der weit in die Antike zurückreichenden Kultur sehr beliebt. Auch wenn es kein Problem ist, sich als deutscher Tourist in Italien mit Englisch, einigen deutschen Worten und mit Händen und Füßen zu verständigen, macht der Urlaub viel mehr Spaß, wenn man zumindest ein wenig Italienisch spricht. Senioren, die einige Monate vor ihrer Italienreise mit dem Sprachenlernen beginnen, können einen guten Grundwortschatz erarbeiten, mit dem sie sich verständigen und die italienische Lebensweise und Kultur besser verstehen können. Sprachschulen in Italien, wo Sie direkt unter südlicher Sonne Italienisch lernen können, gibt es in jeder Region viele. Es gibt im Internet aber auch auf Senioren spezialisierte Reiseunternehmen. Und wenn man ganz auf sicher gehen will, ist Abschluss einer Police, z.B. bei Reiseversicherungen-Direkt.de, sehr sinnvoll.

Italienisch-Videokurs:

Sprachreisen nach Italien:

Alle Seiten über die italienische Sprache:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright