Aktionsbanner 728x90

Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Hackbraten mit Eierfüllung

Mit freundlicher Erlaubnis der Zeitschrift "La Cucina Italiana".
 
Kategorie: Zweiter Gang - Fleisch
(siehe auch: andere Fleischspeisen)
Hackbraten mit Eierfüllung
Foto: Cucina Italiana

Polpettone farcito di uova sode

Hackbraten mit Eierfüllung

Zubereitungszeit: 1 Stunde 40 Minuten und die Zeit zum Kaltstellen

Zutaten für 8 Personen:

  • 400 g Kalbshack
  • 400 g Rinderhack
  • 100 g Möhre
  • 70 g altbackenes Brot
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 40 g Zwiebel
  • 5 Eier
  • 1 Eigelb
  • Milch
  • Thymian, Salbei, Sellerieblätter
  • Mehl
  • Muskatnuss
  • trockener Weißwein
  • bestes Olivenöl, Salz

Zubereitung:

  • Das Hackfleisch mit dem in Milch eingeweichten Brot, einem Ei und einem Eigelb verkneten. Ein paarThymianblättchen, Sellerlieblätter und etwas Salbei fein hacken und zusammen mit geriebener Muskatnuss, dem Parmesan und 10 g Salz unter die Masse mengen.
  • Die Masse zu einem Rechteck (30 x 20 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und in der Mitte der Länge nach 4 ganze, hart gekochte Eier darauf legen. Den Hackbraten mithilfe des Backpapiers aufrollen und 30 Minuten kaltstellen.
  • Den Hackbraten aus dem Kühlschrank nehmen, das Backpapier entfernen und den Braten vorsichtig in Mehl wenden. In einem Bräter in 2 Esslöffeln Öl anbraten; dabei behutsam wenden. Den Hackbraten aus dem Bräter nehmen, das Bratöl abgießen, 3 Esslöffel frisches Öl dazugeben und die grob zerkleinerte Zwiebel und die Möhre 3-4 Minuten darin anbraten. Den Hackbraten wieder in den Bräter geben, ein Glas Weißwein angießen, mit einem befeuchteten, ausgedrückten Bogen Backpapier bedecken und ca. 1 Stunde 10 Minuten im Backofen garen.
  • Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und mit dem Bratensaft servieren.

Dazu passende italienische Weine und andere italienische Spezialitäten:

Alle anderen italienischen Rezepte:

Über die Zeitschrift "La Cucina Italiana":

Dieses Rezept wurde mit freundlicher Erlaubnis der Zeitschrift La Cucina Italiana veröffentlicht. Seit Mitte 2015 ist sie leider nicht mehr in deutscher Sprache erhältlich.

Auf Facebook teilen

Entdecken Sie alle anderen Seiten über:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright