Aktionsbanner 728x90

Urlaub in Italien - Alles über die Städte und Regionen Italiens

Würzige Frikadellen

Mit freundlicher Erlaubnis der Zeitschrift "La Cucina Italiana".
 
Kategorie: Zweiter Gang - Fleisch
(siehe auch: andere Zweite Gänge)
Frikadellen
Foto: Cucina Italiana

Polpette ricche
Würzige Frikadellen

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  • 720 g mageres Rinderhackfleisch
  • 160 g Möhren, gewürfelt
  • 120 g rote Zwiebel, gehackt
  • Senf-Tabasco
  • Sonnenblumenöl
  • bestes Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Das Hackfleisch mit der gewürfelten Möhre und der gehackten Zwiebel vermengen. Mit ein paar Spritzern Tabasco, einem Esslöffel Senf und 2 Esslöffeln Olivenöl würzen, salzen, pfeffern und die Masse zu kleinen, ca. 30 g schweren Frikadellen formen.
  • Die Frikadellen fünf Minuten in Sonnenblumenöl anbraten. Sechs Frikadellen pro Person servieren und nach Belieben mit ein paar Salatblättern und Daikon-Spänen garnieren und etwas Olivenöl darüberträufeln.
  • Unser Tipp: Daikon ist eine milde Rettich-Art, die unverzichtbarerer Bestandteil der japanischen Küche ist. Ersatzweise kann man den normalen, etwas schärferen Rettich, oder Radieschen nehmen. Sehr gut schmecken auch kleine weiße Rübchen roh gehobelt.

Dazu passende italienische Weine und andere italienische Spezialitäten:

Alle anderen italienischen Rezepte:

Über die Zeitschrift "La Cucina Italiana":

Dieses Rezept wurde mit freundlicher Erlaubnis der Zeitschrift La Cucina Italiana veröffentlicht. Seit Mitte 2015 ist sie leider nicht mehr in deutscher Sprache erhältlich.

Auf Facebook teilen

Entdecken Sie alle anderen Seiten über:

Empfehlung:

Kostenloser Newsletter:

Alle Kapitel von www.reise-nach-italien.de:

Städte und Landschaften  Alles für Ihre Italienreise  Politik und Gesellschaft  Italienische Geschichte
Italienische Sprache  Kunst und Kultur  Italienische Küche  Italiener und Deutsche

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2016


Contatto e copyright