Banner Auslandsimmobiliensuche 728x090

www.reise-nach-italien.de
Reise nach Italien - Deutsches Italienportal

Campingurlaub in Italien

Italien ist ideal für einen Campingurlaub. Ein paar Dinge sollte man allerdings beachten, damit die Reise zum Erfolg wird. Hier ein paar Tipps dazu.
Strand in Kalabrien
Mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil kann man auch abseits des Massentourismus
Urlaub machen. Hier die Strände von Grotticelle (Kalabrien).
Foto: Marcomob

Wohnwagen oder Wohnmobile?

Vor dem Urlaubsstart steht die Planung. Zuallererst ist es wichtig, die Fahrzeuge für eine Tour durch Italien zu sichten und sich für das passende Modell zu entscheiden. Grundsätzlich bieten sich hierfür verschiedene Lösungen an. Wohnmobile und Wohnwagen bieten zumeist einen hohen Komfort. Der Wohnwagen ist eine gute Wahl, wenn kein weiterer Ortswechsel ansteht und sich die Urlauber vor Ort mit dem Pkw fortbewegen. Anders ist es, wenn es darum geht, möglichst viel von Italien zu erleben. Wenn man viele Urlaubsregionen ansteuern und die Nächte an verschiedenen Orten verbringen will, ist ein Wohnmobil weitaus praktischer.

Auch der finanzielle Aspekt ist nicht unwesentlich. Ein Stellplatz schlägt mitunter weitaus weniger zu Buche als ein Campingplatz. Bei der Wahl des Fahrzeugs ist einiges zu beachten. Der wichtigste Aspekt ist sicher die Anzahl der Mitreisenden, davon hängt ab, wie viele Schlafplätze nötig sind. Wer bisher keinerlei Erfahrungen mit Wohnmobilen und Wohnwagen hatte, sollte sich die fachkundige Meinung eines Profis einholen. Schon alleine die Fahrzeuge selbst unterscheiden sich signifikant voneinander und eignen sich demnach nicht für alle Ansprüche.
  • Kastenwagen sind mit einem Bad und einer Duschgelegenheit ausgestattet, anders sieht es zumeist bei den Campingbussen aus. Betten und Sitzgruppen sind beim Kastenwagen ohne weitere Umbauten nutzbar und daher oft auch komfortabler. Obendrein sind die Fahrzeuge auch etwas flotter unterwegs. Kurzum: Kastenwagen sind für Paare von besonderem Interesse.
  • Alkovenmobile gehören zu den bekanntesten Wohnmobilen. Sie sind zwischen fünf bis acht Meter lang und mit einem Doppelbett ausgestattet. Weitere Schlafplätze befinden sich im Heckbereich, weswegen sich diese Wohnmobile hervorragend für Familien oder kleine Gruppen eignen.
Alkovenmobil
Die Alkovenmobile gehören zu den bekanntesten Wohnmobilen
Foto: Norbert Schnitzler

Campingfahrzeuge mieten

Es gibt viele Möglichkeiten, sich auf die Suche nach einem Wohnmobil zu machen. Das Ziel sollte sein, einen kompetenten Ansprechpartner zu finden, der Sicherheit, Service und faire Konditionen vereint. Wenn Sie hier Wohnmobile und Wohnwagen mieten, gehen Sie kein Risiko ein und sparen möglicherweise bares Geld. Lassen Sie sich Zeit für die Entscheidung: übereilte Buchungen sind nicht empfehlenswert, das kann leicht daneben gehen. Eine Beratung bei einem professionellen Verleih ist sicher von Vorteil.
Gardasee
In Italien gibt es hunderte von Campingplätzen, für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel
Foto: Camper2

Campingplatz oder Stellplatz suchen

In Italien gibt es hunderte von Campingplätzen, die mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil angesteuert werden können. Neben Campingplätzen mit Freibad finden sich auch kleinere Plätze, die vorwiegend Gemütlichkeit versprechen. Insbesondere für Familien bieten sich die Plätze mit Animation an, da so die Kinder unterhalten werden können. Natürlich sind Campingplätze am Meer sehr beliebt, denn dort stellt sich schnell ein gutes Urlaubsfeeling ein. Bei der Campingplatzsuche ist es nicht so schwierig, etwas Passendes zu finden, (siehe die Links unten). Indikator für schöne und gut gepflegte Plätze sind Auszeichnungen von anerkannten Instituten und Bewertungen von anderen Urlaubern. Auf die gleiche Weise sollte auch der Stellplatz ausgesucht werden.

Hier finden Sie Campingplätze und Stellplätze für Ihr Wohnmobil:

Gardasee
Der Gardasee ist bei Italien-Touristen besonders beliebt
Foto: S. Longstone

Checkliste für den Campingurlaub!

Die Italienreise sollte bereits im Voraus so organisiert sein, dass im Urlaub keine weiteren Planungen mehr nötig sind. Planungsintensiv sind besonders ausgedehnte Touren, die man am besten auf den Tag genau vorbereiten sollte. Diese Checkliste für den Campingurlaub ist sicher sehr hilfreich.
50 Fotoabzüge geschenkt

Diese Bücher könnten Ihnen helfen:

Die besten Campingplätze in Italien, Kroatien & Slowenien
Die besten Campingplätze in Italien, Kroatien & Slowenien
192 Seiten
Bei Amazon bestellen
Wohnmobil-Stellplätze Italien Süd
Wohnmobil-Stellplätze
Italien Süd
224 Seiten
Bei Amazon bestellen
Mit dem Wohnmobil durch die Toskana und nach Elba
Mit dem Wohnmobil durch die Toskana und nach Elba
348 Seiten
Bei Amazon bestellen
Wohnmobil-Tourguide Südtirol und Gardasee
Wohnmobil-Tourguide Südtirol und Gardasee
224 Seiten
Bei Amazon bestellen
Mit dem Wohnmobil nach Sizilien
Mit dem Wohnmobil
nach Sizilien

276 Seiten
Bei Amazon bestellen
Campingführer
Campingplatz Verzeichnis
ITALIEN NORD
72 Seiten
Bei Amazon bestellen

Eine unterhaltsame Lektüre für den Campingplatz:

Alles Azzurro - unter deutschen Campern in Italien
Alles Azzurro:
Unter deutschen Campern in Italien
von Markus Götting, 272 Seiten
Bei Amazon bestellen

Andere Unterkünfte in Italien:

Alle Regionen Italiens:

Diese Seite teilen:

Auf Facebook teilen

Diese Seite kommentieren:

Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...

Anzeige:

Kostenloser Newsletter:

Die beiden Inhaltsverzeichnisse (etwa 700 Seiten):

Inhaltsverzeichnis 1: Italien - Städte und RegionenItalien - Städte und Regionen
Die italienischen Städte und Regionen,
Hotels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen,
alles für Ihren Italienurlaub,
Reiseführer, Karten und vieles mehr.
Inhaltsverzeichnis 2: Italien - Gesellschaft und KulturItalien - Gesellschaft und Kultur
Über die Italiener, die Geschichte Italiens
und die italienische Gesellschaft heute,
die italienische Sprache und Kultur,
die italienische Küche und vieles mehr

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2014


Vom gleichen Webmaster sind:

www.viaggio-in-germania.de - Portale italiano sulla Germania
www.viaggio-in-austria.it - Portale italiano sull'Austria

Contatto e copyright